1:4-Niederlage für die Dritte bei Tabellenführer Herzebrock

1:4-Niederlage für die Dritte bei Tabellenführer Herzebrock
September 15, 2019 Helmut Delker

Fast eine Halbzeit lang auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer: Die dritte Mannschaft hat bei Spitzenreiter Herzebrocker SV fast bis kurz vor der Pause gut mitgehalten, aber am Ende dann doch 1:4 (1:2) verloren. “Wir haben eine gute Leistung gebracht – besonders in der ersten Halbzeit – und gegen eine sehr gute Kreisliga B-Mannschaft mitgehalten. Herzebrock spielt in dieser Saison sicher um den Titel mit”, lautete das Fazit von FCG-Trainer Federico Crisafulli. In der Tabelle belegen die Gütersloher aktuell den 13. Platz.

Der Aufsteiger brachte den Tabellenführer in der Anfangsphase sogar in Schwierigkeiten. Cariglia und zweimal Boska hatten für die Gäste die Führung auf dem Fuß. Auf der Gegenseite machten es die Herzebrocker besser und bestraften einen Fehler des FCG mit dem 1:0 (40.). Arnold Boska sorgte mit einem tollen Freistoß für den schnellen Ausgleichstreffer (43.), doch der Tabellenführer schlug noch vor dem Seitenwechsel zurück. In der zweiten Halbzeit ließ dann bei den Güterslohern die Kraft nach, wodurch Herzebrock noch zu einem klaren Sieg kam.

Am kommenden Sonntag wartet auf die Dritte der nächste schwere Gegner. Dann empfängt der Aufsteiger den Tabellenzweiten Gütersloher TV II. Anstoß ist um 12.30 Uhr im Sportzentrum Süd. “Wir haben heute aber gezeigt, dass wir jeden Gegner ärgern können”, rechnet sich Crisafulli auch gegen den GTV etwas aus.

FC Gütersloh III: Solarino (76. Cruceru), Nita (76. Söter), Iordache, Turlea, Singil (81. Sanfilippo), Boska, Gilea, Ghinea, Lombardi (69. Hassn), Munteanu, Cariglia.

Tore: 1:0 Rustaee (40.), 1:1 Boska (43.), 2:1 Mix (45.), 3:1 Schulz (62.), 4:1 (68.).

Weitere News von unserer dritten Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B
Spielplan der dritten Mannschaft