1:5-Testspielniederlage gegen Preußen Espelkamp

Das Testspiel am Samstag Nachmittag verlor das Team von Julian Hesse gegen Preußen Espelkamp mit 1:5 (1:2). Vor etwa 150 Zuschauern im Ohlendorf Stadion im Heidewald musste der FC Gütersloh zahlreiche verletzte und angeschlagene Spieler ersetzen und hatte kaum Alternativen zum Wechseln auf der Bank. So fehlten neben Dimitrios Nemtsis, der nach seiner OP schon wieder im Stadion war, auch die angeschlagenen Matthias Haeder, Lucas Klantzos, Marcel Lücke, Lars Beuckmann, Serdar Erdogmus, Ilias Illig und Christiian Will. Während des Spiels gesellten sich noch Jannik Schröder und Pascal Widdecke zu den angeschlagenen Spielern, so dass die beiden ausgewechselt werden mussten.

Los ging es im Spiel mit einer Strafraumszene bei der Torwart Berkay Yilmaz den Gegenspieler zu Fall brachte und der fällige Elfmeter zur Gästeführung genutzt wurde. Der FCG hatte eigentlich mehr vom Spiel, aber die Gäste nutzten in der Folge einen Abstimmungsfehler in der FCG Verteidigung, um die Führung auf 2:0 zu erhöhen. Der FCG kam zu einigen guten Chancen und verkürzte durch Nico Bartling kurz vor der Pause auf 1:2.

In der zweiten Halbzeit folgte dann eine Umstellung in der Abwehrkette, wo Sinan Aygün nun als Innenverteidiger aushelfen musste. Bei den drei Gegentreffern in der zweiten Halbzeit konnte aber auch dieser nichts ausrichten. Vorne vergab die FCG Offensive einige gute Chancen. Dabei verschoss Nico Bartling einen an Eric Yahkem verursachten Elfmeter.

FCG-Trainer Julian Hesse sah zumindest, dass die kämpferische Einstellung der Mannschaft stimmt: „Aktuell sind wir in einer absolut schwierigen Phase. Wir haben so viele angeschlagene Spieler und haben kaum eine Chance mal mehrere Spiele mit einer ähnlichen Besetzung zu spielen. So ist ja klar, dass Abstände und Abstimmungen nicht stimmen. Dennoch hauen die Jungs sich voll rein. Wir müssen jetzt den Kopf oben behalten, weiter arbeiten und dann kommen in den kommenden Tagen auch einige angeschlagene Spieler zurück. Ich hoffe nur, dass die Verletzungen heute nicht schwerwiegender sind und die Jungs bald auf den Platz zurückkehren.“

Weiter geht es für den FCG am kommenden Wochenende im Trainingslager in der Klosterpforte in Marienfeld. Dort ist die Mannschaft von Freitag bis Sonntag zu Gast. Ob es in diesem Rahmen ein Testspiel geben wird steht aktuell noch nicht fest, da der eigentliche Gegner aus Lohne das Spiel abgesagt hat.

FC Gütersloh: Yilmaz, Widdecke, Baum, Schröder, Benmbarek, Kording, Manstein, Aygün, Bartling, Flock, Yahkem. Auf der Bank: Richter, Bannink, Erdogmus und Knuth.
Tore: 0:1, 0:2, 1:3 Langemann (5. , 26., 46.), 1:2 Bartling (40.), 1:4 Firmino Dantas (57.), 1:5 (90.).

Fotos: Jens Dünhölter

Liveticker vom Spiel FC Gütersloh – Preußen Espelkamp
News und Berichte über unsere erste Mannschaft

Anzeige Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de