2:2 beim Verfolger: FC Gütersloh III verteidigt Platz eins

2:2 beim Verfolger: FC Gütersloh III verteidigt Platz eins
März 31, 2019 Helmut Delker

Ein Kopfballtor von Madalin Alexandru Spanache drei Minuten vor Schluss hat der dritten Mannschaft des FC Gütersloh einen wichtigen Punkt gerettet. Die Dritte erkämpfte sich so bei Verfolger DITIB Rheda-Wiedenbrück ein 2:2 (0:1)-Unentschieden und verteidigte damit die Tabellenführung in der Kreisliga C. Der FCG hat einen Punkt Vorsprung vor DITIB und dem Tabellendritten BSC Rheda. Zwei Teams steigen am Ende auf. Am kommenden Sonntag um 11 Uhr steht zuhause gegen den Tabellenvierten Aramäer Harsewinkel das nächste Topspiel an.

Der FCG hat es sich beim direkten Verfolger aber auch selbst schwer gemacht. Es wäre sogar mehr drin gewesen. „Wir müssen einfach in zwei Situationen treffen, dann können wir kontern und das Spiel entscheiden“, lautete das Fazit von FCG-Trainer Baki Kizilaslan. Schon nach vier Minuten hatte Mihai Turica Pech mit einem Lattentreffer. In der Folgezeit hatten die Gütersloher zwar etwas mehr vom Spiel, machten daraus aber zuwenig. Stattdessen ging dann DITIB wenige Sekunden vor der Pause in Führung.

Nach dem Seitenwechsel war der FCG sofort voll da. Nach schöner Vorarbeit von Arnold Boska tauchte Turica im Strafraum auf, wird zwar elfmeterreif gelegt, bringt den Ball dann aber im Fallen zum 1:1 im Netz unter (50.). Boska (53.) und Mihai Turlea (57.) mit einem Pfostentreffer haben die Führung auf dem Fuß, scheitern jedoch. Erneut gibt es die Quittung: DITIB geht plötzlich in der 82. Minute mit 2:1 in Führung, doch die Dritte gibt sich nicht geschlagen. Erneut schlagen die Gütersloher sofort zurück: Leonard-Constantin Iordache zirkelt einen Freistoß auf Spanache, der den Ball aus 15 Metern in den Winkel köpft – 2:2 (85.) und Riesenjubel im Gütersloher Team! Der Punkt könnte für die Dritte in der Endabrechnung goldwert sein.

FC Gütersloh III: Cruceru, Nita, Spanache, Iordache, Turlea, Boska, Turica, Gilea, Ghinea, Grigore, Hantea. Auf der Bank: Ardalean, Sanfilippo, Cretu.

Tore: 1:0 Taskin (45.), 1:1 Turica (50.), 2:1 Sekmen (82.), 2:2 Spanache (85.).

Unseren Liveticker zum Topspiel der Dritten gibt es hier.




Gütersloher Torjubel nach dem 2:2 durch Madalin Alexandru Spanache.