2:3 nach 2:0-Führung: Die Dritte gibt erneut einen Sieg aus der Hand

90 Minuten sind für die dritte Mannschaft des FC Gütersloh anscheinend zu lang. Drei Tage nach dem 5:5 gegen den FC Sürenheide, wo die Dritte eine 4:0-Führung verspielte, verlor das Team bei SCW Liemke II mit 2:3. Der FCG führte bis zur 77. Minute mit 2:0 und verlor am Ende trotzzdem mit 2:3. Hätten die Gütersloher eines dieser beiden Spiele gewonnen, wären sie Vierter in der Kreisliga B. So muss sich die Dritte mit dem sechsten Platz begnügen. Trainer Federico Crisafulli schob den Frust beiseite: “Das war eine gute Leistung, aber es ist natürlich bitter so zu verlieren. Trotzdem bin ich stolz auf das Team, das auf einem schlechten Platz gut gespielt hat.”

Zu erklären ist der neuerliche Einbruch nur mit konditionellen Problemen. Beruflich bedingt kann die Dritte nur unregelmäßig trainieren. Sonst wäre sicherlich noch deutlich mehr möglich. Madalin Spanache und Leonard Brinceanu sorgten für eine anscheinend 2:0-Führung nach 46 Minuten. Lange sah es danach aus, als würde das reichen. Drei Tore in der Schlußviertelstunde machten dann sogar die Hoffnungen auf ein Unentschiden zunichte.

Das nächste Spiel steht am Sonntag bei FSC Rheda III an. Anpfiff ist dann um 12.30 Uhr in Rheda.

FC Gütersloh III: Cruceru, Hantea (77. Mimilakis), Nita, Iordache, Turlea, Brinceanu, Cirstea, Fieberg, Spanache, Oschinski, Rudnick (46. Kerasidis).
Tore: 0:1 Spanache (16.), 0:2 Brinceanu (46.), 1:2 Dresselhaus (77.), 2:2 Wientjes (81.), 3:2 Peitsch (90.).

Foto: Archiv

Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B
News und Berichte über unsere dritte Mannschaft
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de