3:5 bei Türkyildiz Rheda: FC Gütersloh III kassiert zwei Gegentore zuviel

Fünf Tore von Alper Cakici haben die dritte Mannschaft des FC Gütersloh zu Boden geschickt. Bei der Dritten waren einige Spieler geschlaucht, die am Vortag die Ü32 beim Landrats-Cupspiel gegen den VfB Schloß Holte (1:2) unterstützt hatten. Am Ende verlor die Dritte bei Türkyildiz Rheda mit 3:5 und belegt in der Kreisliga aktuell den achten Platz. “Es hätte auch 4:4 oder 5:5 ausgehen können”, berichtete Corrado Giavante, der den verletzten Trainer Federico Crisafulli vertrat. Am kommenden Sonntag empfängt die Dritte um 13 Uhr im Sportzentrum Süd das Team von SV Avenwedde III.

Die Dritte trat nicht nur geschlaucht vom Ü32-Spiel sondern auch ersatzgeschwächt in Rheda an. Trotzdem kassierte das Team zuviele unnötige Gegentore. Schon nach zwei Minuten geriet der FCG in Rückstand. Rheda zog zwar auf 3:1 davon, doch die Gütersloher kamen noch einmal zurück. Als das Spiel dann in Richtung FCG zu kippen schien, waren die Gastgeber plötzlich wieder da. Besonders erfreulich: Mit Alessandro-Miguel da Silva bestritt ein A-Jugendspieler des FCG schon sein drittes Spiel in der Kreisliga B.

FC Gütersloh III: Cruceru, Ghinea, Nita, Stancu, Giavante, Turica, Cirstea, Groseanu, Baicu, Spanache, da Silva. Eingewechselt: Oschinski.
Tore: 1:0 Cakici (2.), 2:0 Cakici (21.), 2:1 Spanache per Elfmeter (32.), 3:1 Cakici (35.), 3:2 Ciobanu (45.), 3:3 Spanache (52.), 4:3 Cakici (60.), 5:3 Cakici (90.).

Foto: Archiv

Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B
News und Berichte über unsere dritte Mannschaft
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de