4:2-Sieg: FC Gütersloh III dreht 0:2 gegen FSC Rheda III

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh hat ein Spiel noch aus dem Feuer geholt. Die Dritte lag gegen FSC Rheda III schon mit 0:2 hinten, machte daraus ein 4:2 und holte am Ende den ersten Saisonsieg in der Kreisliga B. “Rheda hat großartig gekämpft, das war nicht einfach. Aber ein Lob geht an meine Mannschaft, die dieses Spiel noch gedreht hat”, war FCG-Trainer Federico Crisafulli nach dem Spiel erleichtert. In der Tabelle kletterten die Gütersloher auf den zehnten Platz.

Nach drei Auftaktniederlagen stand der FCG unter Druck. Mit zwei Verstärkungen aus der Zweiten, die spielfrei hatte, und mit Unterstützung der Ü32 sollte es endlich den ersten Sieg geben. Doch schon nach einer Minute schien das Makulatur, denn Rheda ging mit 1:0 in Fühung. “Das ist bei uns momentan leider üblich, dass wir sehr schnell Gegentore bekommen. Das müssen wir definitiv abstellen”, hofft Trainer Federico Crisafulli, dass sein Team künftig von Anfang an konzentriert zur Sache geht. Doch die Nerven des FCG-Trainer wurden noch mehr strapaziert, als Rheda nach einer halben Stunde auf 2:0 erhöhte. Au Weia! Doch dann waren die Gütersloher plötzlich voll da. Leonard-Florin Brinceanu und Corrado Giavante sorgten kurz vor der Pause innerhalb von drei Minuten für das 2:2. Die Dritte war mit einem Mal wieder im Spiel.

Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Gastgeber haufenweise beste Chancen, doch es blieb ein Nervenspiel. “Da haben wir gezeigt, was wir können. Wir hätten daraus nur viel mehr machen müssen”, fasste es Federico Crisafulli zusammen. So brauchte der FCG III auch ganz viel Geduld. Die Gütersloher mussten bis zur 83. Minute warten, ehe Leonard-Florin Brinseanu die Gastgeber mit seinem zweiten Treffer auf die Siegerstraße brachte. In der Schlußminute sorgte er dann für die endgültige Entscheidung.

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr wartet auf die Dritte wieder eine sehr schwere Aufgabe. Dann geht’s zum Tabellenzweiten Rot-Weiß St. Vit.

FC Gütersloh III: Cruceru, Crisafulli, Podina, Iordache, Dominiak, Cirstea, Brinceanu, Alsharaf, Fieberg, Giavante, Spanache. Eingewechselt: Kaynak, Königsmann, Groseanu.
Tore: 0:1 Kursim (1.), 0:2 Kursim (30.), 1:2 Brinceanu (42.), 2:2 Giavante (45.), 3:2 Brinceanu (83.), 4:2 Brinceanu (90.).

Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B
News und Berichte über unsere dritte Mannschaft

Foto: Archiv

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de