5:0 gegen Aramäer Gütersloh: Der FC Gütersloh steht im Kreispokal-Finale

5:0 gegen Aramäer Gütersloh: Der FC Gütersloh steht im Kreispokal-Finale
August 19, 2020 Helmut Delker

Die neue Oberliga-Saison hat noch gar nicht angefangen, aber der FC Gütersloh steht schon in einem Endspiel. Corona ändert eben auch den Kreispokal. Im ersten Pflichtspiel nach sechs Monaten gewann der FC Gütersloh das Kreispokal-Halbfinale gegen Aramäer Gütersloh mit 5:0 (2:0) und trifft am Mittwoch, 2. September, im Finale auf den Bezirksligisten VfB Schloß Holte. Das Endspiel findet im Holzhofstadion des TSV Victoria Clarholz statt. FCG-Trainer Julian Hesse machte im Fupa-Interview erstmal dem Gegner ein Kompliment: “Die Aramäer haben sehr diszipliniert gespielt und sich in der ersten Halbzeit zwei sehr gute Chancen herausgespielt, wo uns Berkay Yilmaz im Spiel hält. Bei uns hat man gesehen, dass uns im Moment die Leichtigkeit fehlt.”

Es war sicher kein glanzvoller Sieg, aber er war auch nie gefährdet. Zwei Ecken von Tim Manstein sorgten schon früh für klare Verhältnisse. Erst netzte Nick Flock (7.) ein und dann verlängerte Jannik Schröder (21.) den Ball ins Netz. Dass das Spiel noch nicht entschieden war, zeigten die Aramäer in der Folgezeit, als sie die FCG-Defensive einigemale ins Schwimmen brachten. Zum Glück blieb Berkay Yilmaz im 1:1-Duell jeweils Sieger, als gegnerische Spieler allein auf ihn zustürmten. Björn Schlottke, der auf der Gegenseite ebenfalls allein auf den Torwart der Aramäer zuging und den Ball dann ganz cool in Netz schob, machte schließlich mit dem 3:0 den Deckel drauf. Mit den Toren und der zunehmenden Spieldauer stieg dann auch die Zufriedenheit von Julian Hesse. Weiter geht die Vorbereitung dann am Samstag um 13 Uhr zuhause gegen den ambitionierten Westfalenligisten Preußen Espelkamp.

Der FC Gütersloh bedankt sich bei Aramäer Gütersloh für die sehr gute Zusammenarbeit und wünscht für die anstehende Saison in der Bezirksliga alles Gute!

FC Gütersloh: Yilmaz, Baum (59. Erdogmus), Kording (75. Arayan), Yahkem, Manstein, Schröder, Benmbarek, Aygün (57. Bartling), Flock, Schlottke, Rump.

Tore: 0:1 Flock (7.), 0:2 Schröder (21.), 0:3 Schlottke (54.), 0:4 Rump (74.), 0:5 Bartling (74.).

Fotos: Jens Dünhölter

Mehr Infos zum Spiel gibt es hier in unserem Liveticker.
Freie Werbeflächen für die Saison 20/21! Jetzt sichern!
News und Berichte über unsere erste Mannschaft
Ergebnisse und aktuelle Tabelle