68 Tore in fünf Spielen der jüngeren FCG-Teams

68 Tore in fünf Spielen der jüngeren FCG-Teams
September 7, 2019 Helmut Delker

Zum Saisonauftakt gab’s bei den jüngeren Teams Tore am Fließband. In fünf Spielen fielen 68 (!) Tore. Dabei gelang den E3-Junioren ein 20:1-Sieg bei der E3 des FC Kaunitz. Die F2- (Foto oben) und die G1-Junioren gewannen ebenfalls ihre Spiele. Fotos gibt es unten auf der Seite.

Ein turbulentes Spiel lieferten sich die E1-Junioren mit der TSG Harsewinkel. Die E1 verlor am Ende mit 4:12, nachdem es zur Pause schon 1:5 gestanden hatte. Die E3-Junioren schafften bei der E3 des FC Kaunitz einen 20:1-(8:0)-Kantersieg. „Der Auftakt verlief wie gemalt in diesem leider ungleichen Duell“, berichtete Co-Trainer Jan Lohaus, der auch die tolle Entwicklung der Mannschaft hervorhob. Schon nach einer viertel Stunde führte der FCG mit 5:0. Auch in der zweiten Halbzeit war ein Spiel auf ein Tor.

Die F1-Junioren kassierten gegen die F1 des Gütersloher Turnverein ein 0:7-(0:3)Niederlage. Gegen den spielstarken GTV war der FCG leider chancenlos. „Nächste Woche müssen wir uns schon gewaltig steigern, denn das können die Jungs insgesamt deutlich besser“, sagte Trainer Oliver Lömker. Mit einem 10:2-Erfolg gegen die F2 des Gütersloher TV starteten die F2-Junioren in die neue Saison. „Unsere Jungs haben spielerisch und kämpferisch eine starke Leistung gezeigt. Da hat das zusehen Spaß gemacht“, lobte Co-Trainer Stefan Seggelmann sein Team.

Ebenfalls einen 10:2-Sieg schafften die G1-Junioren gegen SW Sende. Das der FCG führte schon zur Pause mit 5:0. „Unsere Jungs waren von Anfang an spielbestimmend. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir viel Druck gemacht und dann verdient gewonnen“, freute sich Co-Trainer Daniel Aslan.

Bericht über die Spiele der älteren FCG-Jugendteams

Homepage mit weiteren Jugendnews: www.fcg-jugend.de
Aktion Möglichmacher: Mit 100 Euro die FCG-Jugend unterstützen