Aufsteiger FC Gütersloh II startet selbstbewusst in die Bezirksliga

Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh hat eine einmalige Saison hingelegt. Das Team von Dirk van der Ven und Hendrik Müller holte mit 20 Punkten Vorsprung die Meisterschaft in der Kreisliga A, doch das ist jetzt in der Bezirksliga Schnee von gestern. „Wir möchten uns so schnell wie möglich etablieren und den Klassenerhalt perfekt machen. Alles was darüber hinaus noch kommt, sind Bonuspunkte. Trotzdem haben wir natürlich bei jedem Spiel den Anspruch zu gewinnen“, startet Hendrik Müller selbstbewusst in die Bezirksliga.

Personell hat sich bei der Zweiten einiges getan. Leistungsträger wie Björn Berenbrinker, Kai Krüger oder Christian Kuklok sind nicht mehr dabei. Dagegen verzeichnete die Mannschaft sechs Neuzugänge von anderen Klubs und fünf Spieler aus der eigenen Jugend. Die Neuen haben auf das Trainerteam allesamt einen guten Eindruck gemacht und sorgen natürlich für mehr Konkurrenz im Kader. „Lukas Acar bringt mit seiner Landesliga-Erfahrung sehr gutes Niveau mit“, lobt Hendrik Müller. Auch Maurice Gök und Johannes Faal werden dem FCG beispielsweise weiterhelfen. Hinzu kommen Nachwuchsspieler wie Felix John oder Jonas Barthel, die in der vorigen Saison schon als A-Jugendliche bei der Zweiten überzeugt haben.

„Wir haben den Fokus diesmal mehr auf die physische Vorbereitung gelegt. Da hat das Team super mitgezogen. Da hat man gemerkt, dass Alle heiß sind“, freut sich Hendrik Müller über die gute Einstellung der Mannschaft.

Mit den Vorbereitungsspielen sind „Vanni“ und „Henne“ im Großen und Ganzen zufrieden. „Da müssen wir nur noch ein wenig an der ein oder anderen Schraube drehen“, ist die Zweite für Hendrik Müller auf dem richtigen Weg. Das Team startet am Sonntag, dem 13. August, um 16 Uhr gegen SC Wiedenbrück II in die Bezirksliga-Saison. Als Titelfavoriten nennt der FCG-Trainer Türkgücü Gütersloh und Sportvereinigung Steinhagen, aber auch Viktoria Rietberg und SV Avenwedde sei einiges zuzutrauen.

Zugänge: Albion Berisha, Oleksandr Ivanytsia, Felix John, Joel Cilgin, Jonas Barthel, (alle eigene Jugend), Maurice Gök (Tur Abdin Gütersloh), Raul Areal Siladjev (Aramäer Rheda-Wiedenbrück), Johannes Faal (Suryoye Verl), Lukas Acar (VfB Schloß Holte), Marcel Koch (TuS Friedrichsdorf), Miroslav Slijepcevic (SV Avenwedde) und Timofeii Dymchenko (eigene erste Mannschaft).

Abgänge: Björn Berenbrinker, Christian Kuklok (beide Laufbahn beendet), Simon van Appen (Pause), Jannik Wohlgemuth (Stand by-Spieler), Kai Krüger (TSG Harsewinkel). Niklas Trantow (FC Isselhorst), Tobias Meyndt, Christopher Meyndt (beide Ziel unbekannt).

Trainer: Dirk van der Ven und Hendrik Müller im zweiten Jahr
Torwarttrainer: Jan Laser
Team-Manager: Patryk Grimm für Dietmar Starke
Betreuer:
Waldemar Kostrzewa

Kader: Lukas Acar, Willi Merklinger, Florian Bole, Michel Akay, Albion Berisha, Julian Aistermann, Maurice Gök, Raul Areal Siladjev, Patryk Grimm, Joel Cilgin, Timofeii Dymchenko, Oleksandr Ivanytsia, Johannes Faal, Lukas Keles, Sergej Rempel, David Eusterhus, Jonas Barthel, Felix John, Julian Martin, Petros Kriassios, Marcel Koch, Yannik Herrmann, Jan-Hendrik Braend, Miroslav Slijepcevic, Kevin Böhler, Tarek Ghazouani und Jannik Wohlgemuth.

Zum Foto: Der neue Team-Manager Patryk Grimm, der Dietmar Starke ablöste, mit den Neuzugängen Albion Berisha, Maurice Gök, Raul Areal Siladjev, Jonas Barthel, Marcel Koch, Miroslav Slijepcevic, Oleksandr Ivanytsia, Lukas Acar und Johannes Faal. Es fehlt Felix John. Foto: Uwe Caspar.

News und Berichte über unsere zweite Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Bezirksliga
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Termine für die Geschäftsstelle nur nach Absprache.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de