C-Junioren im Kreispokal weiter

C-Junioren im Kreispokal weiter
September 1, 2018 Helmut Delker

Die C-Junioren des FC Gütersloh sind im Pokal eine Runde weiter. Das Team von Horst Gmehling (Foto) siegte bei Grün-Weiß Varensell mit 3:0 (1:0) und steht damit in der zweiten Runde des Weckenbrock-Kreispokals. Die B-Junioren hatten dagegen keine Chance. Aufgrund personeller Probleme musste das Team mit acht Spielern beim FC Kaunitz antreten. Als sich dann kurz vor der Pause ein FCG-Spieler bei einem Zweikampf verletzte, wurde das Spiel abgebrochen. Unsere D-Junioren bestreiten ihr Pokalspiel am Donnerstag, 6. September, um 18 Uhr zuhause gegen den SV Avenwedde.

„Die Jungs sind heute am Anfang sehr nervös gewesen“, berichtete C-Junioren-Trainer Horst Gmehling. Erst in der zweiten Halbzeit spielten die Gütersloher überlegen. Konstantinos Ioannidis mit zwei Treffern und Thomas Esen waren für den FCG erfolgreich. „Ich bin voll zufrieden mit meinen Jungs. Diesen Sieg schenken wir unserem Sponsor“, freute sich Gmehling, dessen Team in neuen Trikots der Agentur AD HOC spielte. In der zweiten Runde wartet auf die C-Junioren ein sehr schwerer Gegner. Dann empfängt der FCG den SC Wiedenbrück, der sich bei Victoria Clarholz mit 14:0 durchsetzte.

Der Abbruch bei den B-Junioren ist natürlich sehr Schade, war aber richtig. Mit acht Spielern war der FCG viel zu unterlegen. „Wir haben jetzt zum Glück zwei Wochen Regenerationszeit bis zum nächsten Spiel. Wahrscheinlich ist dann unser Kader um vier Spieler groß“, hofft Trainer Marcel Albrecht.