C- und D-Junioren-Teams mit vier Siegen

C- und D-Junioren-Teams mit vier Siegen
November 10, 2018 Helmut Delker

Die C- und D-Junioren-Teams des FC Gütersloh holten vier Siege in fünf Spielen. Besonders die beiden C-Junioren-Mannschaften sorgten für eine perfekte Samstags-Bilanz. Die D1-Junioren kassierten gegen einem starken SV Spexard eine Niederlage, doch dafür gewannen die D2 und die D3 ihre Spiele.

Die C1-Junioren (Foto oben) sind mit einem wichtigen Dreier in die Kreisliga A-Saison gestartet. Der 2:1-Sieg bei der JSG Rietberg/Bokel war allerdings ein hartes Stück Arbeit. „Zufrieden konnte man nur mit der zweiten Hälfte sein. Was auf jeden Fall passt, ist die Kondition“, lautete das Fazit von FCG-Trainer Horst Gmehling, der sich auch bei den Eltern für die Unterstützung bedankte. Aiman Jamel Kato und Kosta Ioannidis erzielten die beiden Tore für den FCG. Die C2-Junioren holten sich am zweiten Spieltag der Kreisliga B den ersten Sieg – 4:3 beim FC Isselhorst! Das Team begann stark, kassierte aber nach zehn Minuten das 0:1. Doch die Gütersloher blieben davon unbeeindruckt und schlugen zurück. Der FCG traf dreimal und ging mit einer 3:1-Führung in die Pause. Das Spiel schien entschieden, doch die Gäste ließen Isselhorst in der zweiten Halbzeit gewähren. Das nutzte der Gegner zum 3:3-Ausgleich. „Kurz vor Schluss haben unsere Jungs nochmal alles gegeben und sich mit dem 4:3 belohnt“, freute sich Trainer Sezgin Schmidt. Sein Team hatte allerdings auch Glück, denn die Isselhorster hatten auch einen Punkt verdient und vergaben kurz vor Schluss einen Elfmeter.

Die D1-Junioren mussten sich im Stadtderby beim SV Spexard mit 0:2 geschlagen geben. „Spexard war körperlich klar überlegen. In der zweiten Halbzeit haben wir hinten dicht gemacht und kein Tor mehr zugelassen“, berichtete Trainer Radik Janzen. Die D2-Junioren haben dagegen ihr Heimspiel gegen die D2 des SV Avenwedde mit 2:0 gewonnen. Zur Pause stand es trotz zweier Aluminiumtreffer noch 0:0. „In der Halbzeit haben wir die Fehler angesprochen. Danach war es von den Jungs eine sehr gute spielerische Leistung und ein schön anzusehendes Fußballspiel“, berichtete Trainer Oliver Eichstädt. Die D2 freut sich außerdem über Verstärkung im Trainerteam. Tim Goswin unterstützt nun die Mannschaft. Herzlich Willkommen, Tim!

Zur sehr guten Wochenend-Bilanz der FCG-Jugend steuerten auch die D3-Junioren einen Sieg bei. Die Mannschaft gewann bei der D2 des Herzebrocker SV mit 3:0. Trainer Alexander Täffner lobte sein Team nach dem Abpfiff: „Aus einer guten defensiven Grundordnung heraus haben wir uns ein Chancenplus und schließlich die drei Punkte erarbeitet. Unser Abwehrchef Freddy hatte die Abwehrkette fest im Griff. Weiter so, Jungs!“


Die D2-Junioren des FCG besiegten die D2 des SV Avenwedde mit 2:0.