Corona-Ausbruch: Der FC Gütersloh stellt den Trainingsbetrieb ein

Corona-Ausbruch: Der FC Gütersloh stellt den Trainingsbetrieb ein
Juni 17, 2020 Helmut Delker

Der FC Gütersloh stellt seinen Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung ein. Betroffen sind vor allem die Jugendabteilung und die Seniorenteams des FCG. Wegen des Corona-Ausbruchs in Rheda-Wiedenbrück werden im Kreis Gütersloh Schulen und Kitas wieder geschlossen, wie die Stadt Gütersloh am Nachmittag bekannt gegeben hat. „Das tut uns für Alle sehr leid, aber der Gesundheitsschutz hat natürlich Vorrang. Wir können ja kein Jugendtraining machen, wenn gleichzeitig kein Unterricht mehr stattfindet“, erklärt Jugendleiter Rafael Laschok den Beschluss des Jugendvorstandes. Die FCG-Jugend und auch Seniorenteams hatten das Training erst vor drei Wochen unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder aufgenommen. Der FC Gütersloh gibt rechtzeitig bekannt, wenn das Training wieder aufgenommen wird.

Homepage unserer Jugendabteilung: www.fcg-jugend.de