Der FC Gütersloh holt Jannik Schröder vom SC Verl

Der FC Gütersloh holt Jannik Schröder vom SC Verl
Juni 9, 2020 Helmut Delker

Der FC Gütersloh hat den 225maligen Regionalliga-Spieler Jannik Schröder vom SC Verl verpflichtet. Der 30-jährige defensive Mittelfeldspieler unterschrieb beim FCG einen Drei-Jahres-Vertrag. „Das ist für unseren Verein natürlich ein überragender Transfer. Jannik ist ein gestandener Regionalliga-Spieler, ein super Fußballer und eine Führungspersönlichkeit“, freut sich Trainer Julian Hesse über die Verstärkung. Jannik Schröder ist die erste Neuverpflichtung des FCG für die kommende Saison und auch der erste Transfer, an der auch der neue Sportliche Leiter Rob Reekers beteiligt war.

Julian Hesse kennt Schröder noch aus seiner Zeit in Verl. „Das ist ein Glücksfall für uns, dass das jetzt so geklappt hat und er auch Lust darauf hat. Ich denke, dass beide Seiten von dieser Lösung profitieren werden“, ist der FCG-Trainer zuversichtlich. Der 30-jährige Mittelfeldspieler ist auf mehreren Positionen einsetzbar. Jannik Schröder spielte elf Jahre für den SC Verl durchgängig in der Regionalliga und erzielte 19 Tore.

Für die kommende Saison hat der FC Gütersloh damit jetzt 17 Spieler unter Vertrag: Ilias Illig, Pascal Widdecke, Fabio Kristkowitz, Samy Benmbarek, Marcel Rump, Jarno Peters, Berkay Yilmaz, Patrick Richter, Eric Yahkem, Markus Baum, Sinan Aygün, Nico Bartling, Marco Pollmann, Lars Beuckmann, Tim Manstein, Marcel Lücke und Jannik Schröder.

Auf dem Foto von links: Sportchef Rob Reekers, Jannik Schröder und Trainer Julian Hesse

Weitere News und Berichte über unsere erste Mannschaft.
Abwehrspieler Marcel Lücke unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag