Der FC Gütersloh verlängert vier Verträge und holt Jannik Enning aus Vreden

Der FC Gütersloh ist mit seinen Personalplanungen einen großen Schritt vorangekommen. Der FCG verlängerte die Verträge mit Mannschaftskapitän Tim Manstein (zwei Jahre) sowie Samy Benmbarek (zwei Jahre) und verpflichtete Abwehrspieler Jannik Enning (drei Jahre) vom Oberligisten Spielvereinigung Vreden. Gleichzeitig unterschrieben auch die beiden Co-Trainer Alexander Schiller (zwei Jahre) und Andre Kording (ein Jahr) neue Verträge. Kording wird auch weiterhin als Spieler zum Kader gehören.

Trainer Julian Hesse freut sich, dass er weiter mit seinen beiden Co-Trainern zusammen arbeiten kann. „Es ist unglaublich wichtig für den Verein, dass Alex verlängert hat, denn er hat großen Anteil am Erfolg und an der Entwicklung der Mannschaft“, lobt Hesse seinen Co-Trainer, der mit seinen 45 Jahren im Notfall auch als Spieler aushilft. Bei Andre Kording sieht der FCG-Trainer die „Spieler-Seite“ und die „Co-Trainer-Seite“: „Er macht die Mannschaft besser und ist gerade für die jungen Spieler eine extreme Inspiration, weil er Beruf, Familie und seine Aufgaben beim FCG so gut gestemmt bekommt. Es ist auch Wahnsinn, wie motiviert er bei jedem Training und was für ein Wettkampftyp er ist. Daran sollte sich jeder junge Spieler orientieren.“ Am Spieler Andre Kording schätzt Julian Hesse auch seine Qualitäten im Torabschluss.

Sportchef Rob Reekers kennt Neuzugang Jannik Enning aus seiner Zeit als Trainer der Spielvereinigung Vreden. Der 23jährige spielte in der Jugend unter Anderem für Schalke 04, SuS Stadtlohn und Preußen Münster. Bei der Spielvereinigung Vreden bestritt Enning 69 Meisterschaftsspiele in der Westfalenliga und der Oberliga. Nach einer Verletzung zu Beginn der Saison kam er in den letzten beiden Spielen wieder über 90 Minuten zum Einsatz. „Jannik ist ein junger, talentierter Spieler mit viel Potenzial“, ist Reekers überzeugt. Enning ist ein Linksfuß, der sowohl Innen- als auch Außenverteidiger spielen kann. Der 23jährige beginnt in Lippstadt eine Ausbildung zum Physiotherapeuten und zieht deshalb nach Gütersloh.

Mit Tim Manstein behält der FCG auch seinen Mannschaftskapitän. „Er hat ein großes Gewicht in der Kabine und seine Freistöße sind natürlich auch eine Waffe. Als Persönlichkeit auf dem Platz und als Spieler ist er sehr wichtig für uns“, schätzt Julian Hesse die Erfahrung von Tim Manstein, von der auch die jungen Spieler profitieren. Samy Benmbarek ist einer der Gewinner der aktuell unterbrochenen Saison. „Er hat sich auf der rechten Seite toll entwickelt, war in den Spielen sehr zweikampfstark und hatte gute Ideen im Spielaufbau“, sieht Hesse bei Samy Benmbarek auch noch weiteres Entwicklungspotenzial. Neben Tim Manstein, Samy Benmbarek, Jannik Enning und Andre Kording besitzen auch noch Jarno Peters, Berkay Yilmaz, Jannik Schröder, Eric Yahkem und Marcel Lücke Spielerverträge für die kommende Saison.

Weitere News und Berichte über unsere erste Mannschaft.



Tim Manstein

Samy Benmbarek

Trainer Julian Hesse (links) mit seinen Co-Trainern Andre Kording (mitte) und Alexander Schiller



Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de