Derby gegen Assyrer: Nach der Spielabsage lohnt ein Besuch der Zweiten

Derby gegen Assyrer: Nach der Spielabsage lohnt ein Besuch der Zweiten
September 26, 2020 Helmut Delker

Trotz der corona-bedingten Spielabsage der Ersten bietet sich am Sonntag ein Fußball-Nachmittag an: Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh empfängt zuhause den Nachbarn Assyrer Gütersloh zum “Platz-Derby” auf Süd. Beide haben in der Kreisliga A einen guten Start erwischt. Anpfiff ist um 15 Uhr. Vorher um 13 Uhr spielt die dritte Mannschaft in der Kreisliga B gegen den ehemaligen Bezirksligisten Germania Westerwiehe. Auch da lohnt ein Besuch.

Sieben Punkte aus drei Spielen holte die Zweite des FCG zum Saisonstart. Es hätte auch noch mehr sein können. Am dritten Spieltag führten die Gütersloher beim FC Isselhorst schon mit 3:0, mussten sich aber dann mit einem 3:3 zufrieden geben. Mit Assyrer Gütersloh, die im Sportzentrum Süd ebenfalls ihr Zuhause haben, trifft das Team von Andre Pählig auf einen starken Gegner auf Augenhöhe. Am vergangenen Sonntag erkämpften sich die Assyrer gegen den Mitfavoriten SG Langenberg-Benteler ein 1:1. Aus zwei Spielen holte das Team vier Punkte. Der FCG ist also gewarnt.

Die dritte Mannschaft von Trainer Federico Crisafulli hat nach drei Spieltagen drei Punkte auf dem Konto ebenso wie Westerwiehe. Die Gäste sind beim Torverhältnis nur um einen Treffer besser. Das Spiel ist also völlig offen.

Weitere News und Infos unserer zweiten Mannschaft gibt es hier