Derbyinfos: Starker Vorverkauf und Anreise mit dem Fahrrad empfohlen

Derbyinfos: Starker Vorverkauf und Anreise mit dem Fahrrad empfohlen
August 8, 2019 Helmut Delker

Bei den Fans und den neutralen Zuschauern wächst die Vorfreude auf das Derby zwischen dem FC Gütersloh und dem SC Wiedenbrück. Der Kartenvorverkauf für das Saisoneröffnungsspiel hat in dieser Woche kräftig Fahrt aufgenommen. Zwei Vorverkaufsstellen gingen sogar die Tickets aus, so dass der FCG kurzfristig Eintrittskarten nachliefern musste.

Stehplatzkarten zum Preis von acht Euro und Sitzplatzkarten zum Preis von 14 Euro gibt es bei den Zeitungen Neue Westfälische und Westfalen-Blatt, bei der Gütersloh Marketing an der Berliner Straße, beim Modehaus Eusterhus an der Neuenkirchner Straße, in der FCG-Vereinsgaststätte Roggenkamp am Brockweg und im griechischen Restaurant Ilias am Heidewald. Saison-Dauerkarten sind im Modehaus Eusterhus und am Spieltag an einer Extrakasse vor dem Tribüneneingang erhältlich. Dort ist es auch möglich, mit der EC-Karte zu bezahlen.

Zuschauer sollten rechtzeitig zum Spiel kommen und mögliche Wartezeiten an der Kasse einkalkulieren. Da es sich um das offizielle Saisoneröffnungsspiel handelt, ist der Schiedsrichter gehalten pünktlich anzupfeifen. Der FC Gütersloh empfiehlt Besuchern aus der Stadt mit dem Fahrrad zum Spiel zu kommen. Ein Teil der Parkplätze direkt am Heidewald ist abgesperrt. An der Buschstraße, am Finanzamt und auf dem Parkdeck des Klinikums stehen aber genügend Parkplätze zurück Verfügung.
Wegen der Vorbereitungen für das Saisoneröffnungsspiel hat der FC Gütersloh die Ausgabe neuer Mitgliedsausweise verschoben. Die alten Mitgliedsausweise behalten deshalb noch ihre Gültigkeit. Neue Mitglieder ohne Ausweis können ihr Willkommensschreiben des Vereins an der Kasse vorzeigen. Mitglieder haben außerdem die Möglichkeit sich an den Stadionkassen ersatzweise mit ihrem Personalausweis auszuweisen. Der FCG gibt rechtzeitig bekannt, wenn die neuen Mitgliedsausweise ausgegeben werden.