Derbysieg verpasst: FCG II kassiert gegen den SV Spexard das 3:3 in der Nachspielzeit

Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh hat sich in der Nachspielzeit noch die Butter vom Brot nehmen lassen. Im Derby gegen den SV Spexard ging die Zweite nach einem turbulenten Spiel in der Schlußphase mit 3:2 in Führung, kassierte dann aber in der 91. Minute den 3:3-Ausgleich. Für das Team war das natürlich ein bitterer Nackenschlag, aber FCG-Trainer Andre Pählig stellte auch klar: “Ich hätte mich natürlich über einen Sieg gefreut, aber der wäre nicht verdient gewesen. Wir haben einfach nicht gut gespielt.” In der Kreisliga A belegen die Gütersloher aktuell Platz fünf.

Es war ein spannendes Duell zweier Teams auf Augenhöhe. Die Führung durch David Eusterhus brachte dem FCG leider keine Sicherheit. Spexard nutzte die Schwächen in der Gütersloher Defensive und drehte das Spiel. Doch das Team von Andre Pählig bewies eine tolle Moral und schlug zurück. Benjamin Kottzott schien die Zweite mit zwei Treffern auf die Siegerstraße zu bringen, wenn da nicht die Nachspielzeit gewesen wäre. Am Ende sollte es nicht sein.

Am kommenden Wochenende hat die zweite Mannschaft spielfrei, bevor der FCG am Sonntag, den 20. März, zuhause im Sportzentrum Süd gegen Westfalia Neuenkirchen spielt.

FC Gütersloh II: Braend, Cilgin, Bole (68. Bole), Kuklok, Akay, Berenbrinker, Aistermann, Wohlgemuth, Dewner, Eusterhus (88. T. Meyndt), B. Kotzott.
Tore: 1:0 Eusterhus (28.), 1:1 Haffert (32.), 1:2 Lecybil (51.), 2:2. B. Kotzott (58.), 3:2 B. Kotzott (84.), 3:3 Loddenkemper (91.).

News und Berichte über unsere zweite Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga A
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de