Drei Niederlagen und ein 3:0-Sieg der D2-Junioren

Drei Niederlagen und ein 3:0-Sieg der D2-Junioren
März 1, 2020 Helmut Delker

Die D2-Junioren haben am Wochenende die Fahnde für die Jugendabteilung des FC Gütersloh hoch gehalten. Das Team besiegte Rot-Weiß Mastholte mit 3:0 und ist weiter Dritter in der Kreisliga B. Niederlagen gab’s dagegen für die C-Junioren, die D1- und die D3-Junioren.

Im Topspiel fehlte den C-Junioren leider die nötige Einstellung. Mit der 0:2-Niederlage bei der TSG Harsewinkel musste der FCG auch die Tabellenführung in der Kreisliga B abgeben. „Der Gegner war von der ersten Minute an die bessere Mannschaft. Wir haben die Zweikämpfe nicht geführt und zur Halbzeit zurecht mit 0:2 zurück gelegen“, berichtete Co-Trainer Jens Hellberg. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die Gütersloher nicht gut, standen aber hinten besser.

Die stark ersatzgeschwächten D1-Junioren waren dem Herzebrocker SV körperlich klar unterlegen. Das Team hatte nur einen Ersatzspieler. Als sich ein Spieler nach einer viertel Stunde verletzte, musste der FCG das Spiel ohne Auswechselspieler zu Ende spielen. Nach einem 0:3 zur Pause stand es am Ende 0:5.

Einen verdienten 3:0-Erfolg feierten dagegen die D2-Junioren. „Wir haben das Spiel von Beginn an dominiert und sehr gute Torchancen heraus gespielt, aber leider vor dem Tor unglücklich agiert“,lautete das Fazit von Trainer Tarik Kaplan. So benötigte der FCG einen Elfmeter, um in Führung zu gehen. Nach dem Seitenwechsel machten die Gütersloher weiter Druck und spielten zwei schöne Tore heraus. „Die Jungs haben eine sehr gute Teamleistung gezeigt. Da ist aber auch noch Luft nach oben“,lobte Kaplan die Mannschaft.

Ein ganz harter Tag war es für die D3-Junioren. Das Team hatte einige Ausfälle zu verkraften und musste ohne Ersatzspieler beim FC Kaunitz antreten. Am Ende hatte der FCG nur noch sechs Feldspieler auf dem Platz. So ging das Spiel mit 1:12 verloren. „Die Jungs haben die Köpfe nicht hängen lassen und sich mit einem Ehrentreffer belohnt“, hob Daniel Koschany von den D3-Junioren hervor. Koschany bedankte sich auch beim FC Kaunitz für eine sportliche Geste. Wegen der Ausfälle beim FCG verzichtete auch der FC Kaunitz ab der 20. Minute auf einen Spieler. Tolle Geste!

Auf dem Foto ist die D2 mit ihrem Teampaten Tim Manstein zu sehen.

News und Berichte der FCG-Jugend auf www.fcg-jugend.de.