Dritte baut Vorsprung auf vier Punkte aus

Dritte baut Vorsprung auf vier Punkte aus
Dezember 3, 2018 Helmut Delker

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh dominiert weiter die Kreisliga C. Der Herbstmeister gewann bei VfL Rheda II mit 8:2, bleibt Spitzenreiter und baute seinen Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz auf vier Punkte aus, da DITIB Rheda-Wiedenbrück über ein Unentschieden nicht hinaus kam. Das Ergebnis blieb diesmal im Rahmen, nachdem die Gütersloher das Hinspiel mit 32:0 gewonnen hatten.



Am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr spielt die Dritte des FCG zuhause auf Süd gegen den FC Sürenheide.

FC Gütersloh III: Cruceru, Nita, Krastev, Spanache, Iordache, Turlea, Cirstea, Turica, Gilea, Grigore, Sanfilippo (52. Leidert).

Tore: 0:1 Turica (7.), 0:2 Giela (8.), 1:2 Bohli (12.), 1:3 Gilea per Elfmeter (37.), 2:3 Mihai per Elfmeter (42.), 2:4 Leidert (57.), 2:5 Iordache (70.), 2:6 Iordache (73.), 2:7 Iordache (81.), 2:8 Turica (90.).