E-Junioren bei der Hallen-Kreismeisterschaft unter den Top 6

E-Junioren bei der Hallen-Kreismeisterschaft unter den Top 6
März 10, 2019 Helmut Delker

Bei der Hallen-Kreismeisterschaft unter den Top 6: Die E-Junioren des FC Gütersloh haben sich in der Endrunde wacker geschlagen, aber für die Runde der letzten Vier hat es leider nicht gereicht. Das Team schied als Dritter in der Gruppenphase aus. Zum Auftakt landeten die Gütersloher, die drei Spieler ersetzen mussten, einen 4:1-Sieg gegen die SG Druffel. „Wir mussten uns ins Spiel kämpfen, machten zwar das 1:0, kassierten aber postwendend den Ausgleich. Die letzten fünf Minuten gingen dann klar an uns“, berichtete Co-Trainer Jens Hellberg von den E2-Junioren. Im zweiten Spiel gegen Blau-Weiß Gütersloh spielte der FCG zunächst zu verkrampft und geriet schon nach zwei Minuten in Rückstand. „Durch gutes Passspiel haben wir das Spiel dann aber noch zu einem verdienten 2:1-Sieg gedreht“, freute sich Hellberg. Die beiden dicksten Brocken kamen dann aber zum Schluss. Gegen den späteren Hallen-Kreismeister SC Wiedenbrück machten die Gütersloher ein gutes Spiel, wurden aber dreimal kombinationssicher ausgespielt. Im letzten Gruppenspiel gegen den SC Verl fand der FCG dagegen nicht ins Spiel und verlor mit 0:2.