E-Sport-Team des FCG feiert Premiere gegen den FC St. Pauli

Zum Auftakt wartet der FC St. Pauli. Auf die neue E-Sport-Abteilung des FC Gütersloh hat es einen regelrechten Ansturm gegeben. Seit der Bekanntmachung in der vorigen Woche haben sich beim FCG weit mehr als 50 interessierte Spieler gemeldet. Leider ist es zunächst nur möglich, ein Team aus 15 Leuten zu setzen. Es sind aber alle Spieler notiert und haben die Chance, zunächst in Freundschaftsspielen oder Turnieren zum Einsatz zu kommen. Wenn alles gut läuft, wird der FC Gütersloh eine zweite Mannschaft melden.

Neben dem Start in der NGL Premiership Two bekam der FCG kurzfristig die Möglichkeit, an der Pro League Championship teilzunehmen. Dort treffen die Gütersloher unter anderem auf FC St. Pauli eFootball, Hansa eFootball, FC Carl Zeiss Jena eSports und Alemannia Aachen eSports. „Wir freuen uns riesig auf unsere erstes offizielles Esports Match gegen den FC St. Pauli. Wir haben ein sehr gutes Team, welches von unserem erfahrenen Kapitän Cem Okan Can angeführt wird“, ist Teammanager Marcel Knass von der Plusagentur gespannt. Cem Okan Can (https://www.twitch.tv/temp1995) hat früher in der Jugend des FCG gespielt. Das Spiel gegen FC St. Pauli eFootball findet am Donnerstag um 20.45 Uhr statt und kann live über den offiziellen Twitch Account vom FCG verfolgt werden:

https://www.twitch.tv/fcguetersloh_esports

In der Pro League Championship trifft das E-Sport-Team des FC Gütersloh auf FC St.Pauli, 1. SC Feucht, Rahlstedter SC, FC Galaxy Steinfurt, SV Babelsberg, Rot-Weiß Erfurt, Rot-Weiß Koblenz, KSV Hessen Kassen, FC Carl Zeiß Jena, FSV Stadeln, SV Be Steimbke, Rot Weiss Ahlen, TSV 1860 München, Hansa eFootball, SV Arnstadt und FSV Buckenberg.

In der NGL Premiership Two spielt der FCG in einer Liga mit FC Hansa Rostock, FC Galaxy Steinfurt 2013 II, FC Mecklenburg Schwerin, FC St.Pauli II, Greifswalder FC II, 1. SC Feucht, SC Hessen Dreieich, SC Verl II, SC Wacker Wien, SG Barockstadt Fulda-Lehnerz, SpVgg Bayreuth, SV 09 Arnstadt und TSV 1860 München.

Mit Streamoptics hat die Mannschaft auch einen Hauptsponsor, der für ein professionelles Umfeld sorgt. Streamoptics.de ist ein Unternehmensbereich der IT-Systems Strauss GmbH und seit 2018 einer der führenden Anbieter für professionelle Video- und Konferenzsysteme sowie Hardwarelösungen für Video- und Audio-Produktionen, Heimkino-Systeme, Präsentationstechniken und Digital Signage Lösungen in Deutschland und Europa.

Weiterer Bericht: FC Gütersloh gründet eine E-Sport-Abteilung

Links

Pro League Championship

https://www.playproleague.de/league.php?league=plchamp1#table

NGL Premiership Two

https://www.ngl.one/de_DE/pro-club-premiership/premiership-two

Streamoptics:
https://streamoptics.de/

Plusagentur:
https://plusagentur.de/

ITS Strauss:
https://its-strauss.de/

Anzeige

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de