E2-Junioren schaffen ersten Turniersieg der Hallensaison

E2-Junioren schaffen ersten Turniersieg der Hallensaison
Dezember 8, 2018 Helmut Delker

Die E2-Junioren haben für den FC Gütersloh den ersten Pokal der Hallensaison geholt. Mit einem 3:0-Sieg im Finale gegen den SV Avenwedde hat der FCG das Hallenturnier des SC Wiedenbrück gewonnen. „Das war ein sehr guter Start in die Hallensaison“, freute sich Co-Trainer Jens Hellberg über den Erfolg.

Die Gütersloher erwischten einen Start nach Maß in das Turnier. Gegen den Gastgeber setzte sich die Mannschaft von Trainer Robert Kurum mit 3:1 durch. Im zweiten Spiel leistete sich der FCG einige Unsicherheiten in der Defensive, gewann gegen die SG Druffel aber trotzdem mit 3:0. Gegen Tura Elsen kassierte das Team eine unglückliche 0:1-Niederlage. Der FCG ließ nur einen Angriff zu, aber den nutzte Elsen zum entscheidenden Treffer. Die Pause danach nutzte das Trainerteam, um der Mannschaft eindringlich ins Gewissen zu reden. Das ließ den Knoten platzen: Mit 6:0 fegte die E2 des FCG den TuS Germania Lohauerholz-Daberg vom Feld und zog damit ins Endspiel ein.

Im Endspiel gab es zunächst ein vorsichtiges Abtasten beider Teams. Doch dann ergriff der FCG die Initiative und ging durch ein gutes Passspiel schnell mit 3:0 in Führung. „In den letzten Minuten haben wir das Ergebnis dann gut und klar verwaltet“, berichtete Hellberg.