„Endlich stehen Futsaler auf dem Platz!“

„Endlich stehen Futsaler auf dem Platz!“
Januar 27, 2019 Helmut Delker

„Endlich haben wir reine Futsaler auf dem Platz!“ Die Futsal-Herren des FC Gütersloh haben das Abstiegsduell gegen Futsal 61 Lüdenscheid mit 5:10 verloren, trotzdem gab es nachher mehr als aufmunternde Wort von FCG-Futsalabteilungleiter Oguz Kocak-Petruzzo. Weil einige spanische Spieler nach dem dritten Spiel aus beruflichen Gründen wieder in ihr Heimat gegangen, musste während der Saison eine komplett neue Mannschaft zusammen gestellt werden. „Der Reset mitten in der Saison war ein harter Brock, aber es entwickelt sich positiv. Jetzt muss aus den Jungs eine Einheit – ein Team – werden“, wünscht sich Kocak-Petruzzo.

Gegen Lüdenscheid war das Team nah dran, aber es letzten Endes auch das nötige Glück gefehlt. „Phasenweise war es ein gelungenes Spiel, obwohl sich unsere Spieler teilweise noch gar nicht kannten“, berichtete Kocak-Petruzzo. Lüdenscheid ging durch Konter mit 2:0 in Führung. Der FCG verkürzte auf 1:2, scheiterte dann aber immer wieder an Latte und Pfosten. Die größere Erfahrung spielte Lüdenscheid dann in die Hände.

Futsal zieht in Gütersloh. So war die Halle am Reinhard-Mohn-Berufskolleg auch sehr gut besucht. Das nächste Spiel bestreiten die FCG-Futsaler am Samstag, 9. Februar, um 19.30 Uhr zuhause gegen CF Deportivo Unna Futsal.