Ersatzgeschwächte Zweite verliert 1:4 bei Aramäer Rheda-Wiedenbrück

Zum Schluß war bei der zweiten Mannschaft des FC Gütersloh die Luft raus. Am letzten Spieltag verlor die Zweite bei Aramäer Rheda-Wiedenbrück mit 1:4 (0:2) und kommt am Ende als Siebter ins Ziel. “Es gab sieben Umstellungen im Vergleich zur Vorwoche. Durch Corona, Urlaub und Verletzungen mussten wir sehr improvieren”, sagte FCG-Trainer Andre Pählig zum Spiel. Andre und Co-Trainer Salih Ayhan, die auf eigenen Wunsch ausscheiden, standen zum letzten Mal an der Seitenlinie der Zweiten. Danke für Euren Einsatz, Andre und Salih!

Das Ergebnis geht so in Ordnung, da die Zweite schon eine schwierige personelle Situation zu managen hatte. “Den Jungs ist kein Vorwurf zu machen. Unser Torwart Jan Laser hat heute überragend gespielt. Ein Danke geht auch an unsere Fans, die die Mannschaft toll unterstützt haben”, zieht Andre Pählig am Ende ein positives Fazit.

FC Gütersloh II: Laser, Cilgin, Bole (78. Braend), Kuklok, Aistermann, Wohlgemuth, T. Meyndt, C. Meyndt, Aarab, Popp (63.Kizilaslan), Eusterhus.
Tore: 1:0 Asllan (29.), 2:0 Zagoglou (34.), 3:0 Dik (69.), 4:0 Unger (76.), 4:1 Aistermann (89.).

Foto: Archiv

News und Berichte über unsere zweite Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga A
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de