Das erste Derby im E-Sport geht an den FC Gütersloh. In einem spannenden Duell siegte das Team von Kapitän Cem Okan Can gegen die Zweite des SC Verl mit 1:0.  „Wir können natürlich nicht verschweigen, dass wir uns sehr über den Derbysieger gefreut haben. Unser Ziel ist aber nicht, den Verl zu besiegen, sondern weiter unseren Kurs in der NGL zu halten. Wir sind auf einem guten Weg“, ist Team-Manager Marcel Knass zufrieden. Überhaupt läuft es in der NGL Premiership Two. Die Gütersloher gewannen auch gegen WSC Frisia Wilhelmshaven mit 4:0 und sind der erste Verfolger der beiden Topteams Hansa eFoootball und 1. SC Feucht eSport. Als Tabellendritter liegt der FCG drei Punkte zurück. Schwer tut sich das Team in der Pro League Championsship, wo die Gütersloher aktuell den elften Platz belegen.

Pro League Championship

Spieltag 13: FC Gütersloh Esport – SV BE Steimbke Efootball 0:2

Der FCG hat das Spiel eigentlich gewonnen. Der Sieg wurde aber aberkannt, da ein FC-Spieler seinen Spielernamen vor der Partie geändert und damit gegen die Regularien verstoßen hat.

Sportlich siegten die Gütersloher eigentlich mit 4:2. Es war ein schnelles Spiel mit direkten Zug zum gegnerischen Tor. So belohnte sich der FCG durch ein frühes Tor von Marvin Lorenz in der dritten Minuten. Domenic Trenc (26.) und erneut Marvin Lorenz (42.) erhöhten auf 3:0. Steimbke kam durch zwei Treffer wieder heran, doch Marvin Lorenz sorgte mit seinem dritten Treffer (61.) für den 4:2-Endstand.

Pro League Championship

Spieltag 14: Hansa Rostock eFootball – FC Gütersloh Esport 2:0

Das Team von Hansa ist als erfahrenes Team mit breiter Brust angetreten. Davon unbeeindruckt kam das Team von Kapitän Can stark in Spiel und besaß die Möglichkeit früh in Führung zu gehen. Trotz aller Anstrengung und vieler guter Chancen ist es uns nicht gelungen, einen Treffer gegen Hansa zu landen. So haben wir wir die Partie leider unglücklich durch zwei Gegentreffer in der elften und 90. Minute verloren. 

NGL Premiership Two

Spieltag 10: FC Gütersloh Esports – WSC Frisia Wilhelmshaven 4:0

Sehr selbstbewusst ist das Team von Cem Okan Can in die Partie gestartet – mit dem klaren Ziel vor Augen, die starke Serie in der NGL fortzuführen. Und so gelang es dem Esport Team des FC Gütersloh, die Partie erfolgreich mit 4:0 zu gewinnen. Die Treffer erzielten Baris Solak (26.), Amar durch Foulelfmeter (61.), Topscorer Marvin Lorenz (71.) und Domenic Trenc (76.). 

Spieltag 11: Sportclub Verl eFootball II – FC Gütersloh Esports 0:1

Am elften Spieltag war es dann soweit. Unser erstes Derby gegen unsere Nachbarn aus Verl stand auf der Tagesordnung. Und wie es zu einem Derby gehört, war es ein hitziges und ausgeglichenes Match. In der 53. Minute erzielte Marvin Lorenz auf Flanke von Kapitän Cem Okan Can das Tor des Tages. Der FCG kontrollierte das Spiel über weite Strecken. Am Ende blieb es beim verdienten 1:0 für Gütersloh.

Weitere News und Berichte unserer E-Sport-Abteilung gibt es hier.
Der FC Gütersloh gründet eine E-Sport-Abteilung

Ligen

Pro League Championship: https://www.playproleague.de/league.php?league=plchamp1#table

NGL Premiership Two: https://fifa.ngl.one/de_DE/pro-club-premiership/team/fc-guetersloh-esports/tabelle

Sponsoren und Partner der E-Sport-Abteilung:

Streamoptics: https://streamoptics.de/

Plusagentur: https://plusagentur.de/

ITS Strauss: https://its-strauss.de/

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de