FC Gütersloh II gibt beim FC Isselhorst eine 3:0-Führung aus der Hand

FC Gütersloh II gibt beim FC Isselhorst eine 3:0-Führung aus der Hand
September 20, 2020 Helmut Delker

Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh hat ein Spiel zum Haare raufen abgeliefert. Das Team war beim FC Isselhorst absolut überlegen, führte nach 60 Minuten mit 3:0 und gab den Sieg dann noch aus der Hand. Isselhorst traf in den letzten beiden Minuten zum 3:3-Endstand. Die Enttäuschung im FCG-Lager war natürlich riesengroß. “Wir haben 70 Minuten einen extrem guten Ball gespielt, haben Isselhorst dann durch individuelle Fehler stark gemacht und waren dann einfach zu nervös”, brachte es FCG-Spieler Björn Berenbrinker auf den Punkt.

So ärgerlich der Punktverlust natürlich war, so sehr zeigte die Zweite in diesem Spiel auch jede Menge positive Ansätze. Das Team muss die Chancen nur besser nutzen und es am Ende dann 90 Minuten durchziehen – und nicht nur 70 Minuten. “70 Minuten war das richtig gut, nur wir müssen natürlich mehr draus machen. Wenn wir die richtigen Lehren daraus ziehen, wird uns dieses Spiel helfen”, ist Berenbrinker überzeugt, der derzeit übrigens in der Abwehr spielt. Hinzu kam auch noch Pech, denn der FC Isselhorst holte sich den Punkt in den letzten Minuten mit Hilfe von zwei Sonntagsschüssen.

FC Gütersloh II: Grüwaz, Schroer, Bole, Wohlgemuth (35. Schmidt/82. Caramidariu), Haeseler, M. Mertens (63. Burta), Müller, Pollmann, Berenbrinker, Aistermann, Rohde.

Tore: 0:1 Pollmann (31.), 0:2 Schmidt (46.), 0:3 Müller (60.), 1:3 Fraedrich (66.), 2:3 Fraedrich (88.), 3:3 Nero (89.).

Wir bau’n was auf! Neubau-Tassen!
Link: Freie Werbeflächen für die Saison 20/21! Jetzt sichern!

Weitere News und Infos unserer zweiten Mannschaft gibt es hier
Hier geht’s zum Spielplan unserer zweiten Mannschaft
Hier geht’s zum Spielplan der Kreisliga A Gütersloh