FC Gütersloh II holt Jan-Hendrik Braendt und Pierre Rohde

FC Gütersloh II holt Jan-Hendrik Braendt und Pierre Rohde
Juli 4, 2019 Helmut Delker

Zwei Neue für die Kreisliga A: Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh hat die ersten beiden Neuzugänge unter Dach und Fach gebracht. Team-Manager Dietmar Starke und Trainer Andre Pählig verpflichteten Torwart Jan-Hendrik Braendt vom Westfalenligisten SV Spexard und Pierre Rohde vom B-Kreisligisten GW Varensell für den Aufsteiger.

Braendt ist noch ein relativ junger Torwart, verfügt aber trotzdem schon über sehr viel Erfahrung. Der 25jährige spielte für Spexard in der Westfalenliga und ist nach seiner schweren Verletzung (Kreuzbandriß) wieder fit. „Wir sind froh, dass wir einen so erfahrenen Torhüter von unserem Projekt überzeugen konnten. Er wird der gesamten Mannschaft mit seiner Erfahrung weiterhelfen“, ist sich Pählig sicher. Der FCG hat nun ein ganz spezielles „Problem“: Mit Braendt und Aufstiegs-Torwart Tim-Anton „Tönne“ Kampermann gehören nun zwei absolute Top-Torhüter der Kreisliga A zur Mannschaft. Mit Jan Laser steht dem Team ein weiterer sehr guter Schlußmann zur Verfügung. Pählig hat nun die Aufgabe, sein Torwart-Team entsprechend bei Laune zu halten.

Mit Pierre Rohde wechselt ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent aus Varensell zur Zweiten. „Er bringt mit seinen 19 Jahren schon Vieles mit. Er ist sehr schnell, dribbelstark und vielseitig einsetzbar“, lobt Pählig den Neuen. Mit Rohde wird die Offensive des FCG unberechenbarer. Pählig ist zuversichtlich, dass Rohde auch Druck auf die etablierten Spieler ausübt.

Auf dem Foto von links: Pierre Rohde, Jan-Hendrik Braendt und Trainer Andre Pählig