FC Gütersloh III spielt zuhause um den Aufstieg

FC Gütersloh III spielt zuhause um den Aufstieg
Mai 25, 2019 Helmut Delker

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh spielt um den Aufstieg in die Kreisliga B. Durch eine überraschende 3:4-Niederlage bei FSC Rheda III am vorigen Sonntag ist der FCG vom zweiten auf den vierten Platz abgerutscht, der nicht zum Aufstieg reichen würde. Das Team von Baki Kizilaslan benötigt im letzten Spiel gegen Schlusslicht GW Harsewinkel unbedingt einen Sieg. Das entscheidende Spiel wird am Sonntag um 11 Uhr im Sportzentrum Süd angepfiffen.

Der neue Tabellenzweite Aramäer Harsewinkel hat zwar drei Punkte mehr auf dem Konto, allerdings das schlechtere Torverhältnis als der FCG und am letzten Spieltag spielfrei. Der Tabellendritte BSC Rheda, der gegen FSC Rheda III spielt, hat zwei Zähler mehr. Hier benötigt unsere Dritte Schützenhilfe, um den Werksklub der Firma Tönnies kurz vor der Ziellinie noch zu überholen. In dieser Konstellation kann beim Saisonfinale noch alles passieren. Klar ist nur: Der jetzige vierte Platz wird der Dritten des FC Gütersloh nicht zum Aufstieg reichen und Spitzenreiter DITIB Rheda-Wiedenbrück ist die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen.