FCG Futsal Cowboys als Fußballer beim Klosterpforten Cup

FCG Futsal Cowboys als Fußballer beim Klosterpforten Cup
Oktober 4, 2019 Helmut Delker

Die FC Gütersloh Futsal Cowboys haben einen Ausflug zum Fußball unternommen. Das Team von Darko Juric und Michele Bisanzio startetete beim traditionsreichen Klosterfporten Cup in Marienfeld. Bei diesem Turnier spielen Betriebssportgemeinschaften gegen die Traditionsmannschaften zahlreicher Bundesligisten. So wurde unser Team in eine Gruppe mit VFL Bochum, Beckhoff Automation und der Firma Lübbering gelost. Die FCG-Traditionsmannschaft errreichte in der Endabrechnung den zweiten Platz. Die FCG Futsal Cowboys schlugen sich sehr gut in diesem starken Teilnehmerfeld, auch wenn es zum Achtelfinale nicht reichte. Hier ist ein Bericht von Abteilungsleiter Oguz Kocak-Petruzzo:

Im ersten Spiel unterlagen wir 1:2 gegen den VFL Bochum. Obwohl wir hochkarätige Chancen hatten, blieb der Torerfolg aus. Das frühe Gegentor war ein individueller Fehler. Mit Darius Wosz bei VFL Bochum traf man auf einen ehemaligen deutschen Nationalspieler. Sein Können auf diesem „halben Feld“war immer noch erkennbar. Trotz des sehenswerten Ausgleich durch Gabriel Damian verloren wir das Spiel wiederum durch einen individuellen Fehler. Wir waren scheinbar noch nicht wach zu dieser Uhrzeit.

Das zweite Spiel verlief souveräner. Wir spielten 2:0 gegen die Firma Lübbering. Und ließen auch hier zahlreiche Torchance in zwölf Minuten Spielzeit aus. Zu oft wollten wir den Ball ins Tor tragen. Und haben es auf die Futsaler Art probiert und noch einmal zum Nächsten abgespielt. Mit den Toren von Emre Aydas und Raúl Jurado Garcia konnten wir die Begegnung für uns entscheiden.

In der dritten Begegnung hieß es nun voll auf Sieg spielen. Spielerisch vom Ballfluss her war es die beste Partie, aber das Tor wollte nicht fallen. Unser Team wollte zu schön spielen und für Schönheit gibt es keinen Preis. Mit einer Einzelaktion schloss der Stürmer von Beckhoff gekonnt mit einem satten Fernschuss zum 1:0 ab. Danach gerieten wir in den letzten fünf Minuten in Hektik und drängten auf den Ausgleich. Dabei entblößten wir die Abwehr so sehr, dass wir das 0:2 kassiert haben. Beckhoff Automation hat das klasse gemacht. Unsere Jungs waren sichtlich enttäuscht aber es ist eben auch ein Spaßturnier. So blieben alle unverletzt. Das ist die Hauptsache.

Und wie in jedem Spiel haben sie an Erfahrung dazu gewonnen. Und bei diesem tollen Event Werbung für den FC Gütersloh Futsal Cowboys gemacht. Vielen Dank, dass es die Möglichkeit dazu gegeben hat. Großes Dankeschön auch an die Familie Kronefeld, die uns an diedsem Turniertag großartig unterstützt hat.

Zum Abschluss des Turniers sprangen, einige der Jungs bei 10 Grad Außentemperatur noch in den eiskalten Teich. „Den nur die harten Jungs dürfen Samstag spielen!“ sagte Ihnen der Trainer Darko Juric. Samstag geht es dann zurück in die Halle. Da gehört unser Sport auch eindeutig hin.

Bericht über das Abschneiden der FCG-Traditionsmannschaft beim Klosterpforten Cup
Homepage des Klosterpforten Cups