FCG Futsal Cowboys besuchen das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund

FCG Futsal Cowboys besuchen das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund
September 8, 2020 Helmut Delker

Die FC Gütersloh Futsal Cowboys haben einen Ausflug in die deutsche Fußballgeschichte unternommen – natürlich inklusive WM-Pokal. Corona-bedingt gab es in der abgebrochenen Saison 19/20 keine Mannschaftsfahrt. Dafür unternahmen die Cowboys dann eben eine Fahrt zum Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, um den Teamgeist zu stärken. Der Ausflug wurde gleichzeitig für ein Testspiel bei Fortuna Düsseldorf genutzt.

Morgens um 09.30 Uhr ging es mit zwei Bullis vom FCG los in Richtung Dortmund. Die Jungs hatten viel Spaß im DFB-Museum und stellten fest, Futsal Geschichte fehlt darin noch. “Daran könnte man doch etwas ändern”, schlug Darko Juric (Trainer und kroatischer Ex Futsal Profi) vor. Wir halten aber fest, für Fussballteams und Futsalteams ist ein Besuch des DFB Museum sehr zu empfehlen.
Neben den ausgestellten Pokalen, Handschuhen und so weiter rund um Fussball hat man sich viele tolle Stationen ausgedacht, wo man selbst aktiv werden konnte. Dazu gehören Fußballsprüche von Sepp Herberger oder die Station Tor oder Nicht-Tor. Es gab viele Dinge, wo unsere Jungs mit beschäftigt waren. Zwischendurch gab’s ein paar Gänsehaut Momente, als es im 3D Kino mit Müller, Sane, Herberger, Löw und Matthäus gleich viele Szenen zu den Weltmeisterschaften zu sehen gab. Alle waren sich einig, der TEAMGEIST war und ist der Schlüssel zum Erfolg. Am Ende war ein Parcour auf Zeit zu absolvieren, wo sich die Jungs um die Wette “battleten”. Immerhin waren wir mit 16 Mann vor Ort. Trotz Maskenpflicht hat die Tour viel Spaß gemacht. Weiter ging’s zum nächsten Halt in die Düsseldorfer Altstadt. Angekommen in Düsseldorf waren die Jungs einen Fussmarsch zum Rhein unterwegs. Der ein oder andere sagte aber auch, es sei eine Laufeinheit gewesen. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Altstadt mit dem Foto eines Fortuna Anhängers machten sich die Ersten dann doch lieber mit Rollern statt zu Fuß auf dem Rückweg zur Sporthalle, wo schon die Fortuna-Futsaler warteten. Am Abend nach dem Spiel haben wir dann gemeinsam im Louisiana in der Altstadt Burger gespeist und sind Nachts zurück gefahren.

“Rund um gelungener Trip! Mit der neuen Ausrüstung des FCG sind wir überall positiv wahrgenommen worden. Grundsätzlich müssen wir alle etwas mehr Demut leben und uns immer wieder bei den Sponsoren der letzten und der neuen Saison bedanken.”, sagte der Abteilungsleiter Oguz Kocak-Petruzzo, der den ganzen Tag organisiert hat.

Hier gibt es den Bericht zum Spiel bei Fortuna Düsseldorf: Erste Halbzeit hui, zweite Halbzeit pfui

Weitere News über die FCG Futsal Cowboys gibt es auf www.fcg-futsal.de.