FCG Futsal Cowboys starten mit 7:5-Sieg in die Relegation

FCG Futsal Cowboys starten mit 7:5-Sieg in die Relegation
März 7, 2020 Helmut Delker

Die FC Gütersloh Futsal Cowboys haben sich zum Auftakt der Aufstiegs-Relegation freischwimmen müssen. Das Team von Darko Juric tat sich gegen UFC Münster II lange schwer, siegte am Ende aber mit 7:5 (3:3). Die Cowboys gehen also mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in das Rückspiel am kommenden Samstag um 18 Uhr in Münster.

Der FCG schickte mit einem Durchnittsalter von 21 Jahren das jüngste Team in die Relegation. Die Mannschaft brauchte deshalb die erste Halbzeit, um sich an die tolle Kulisse in der Halle zu gewöhnen. „Wir waren sehr nervös. Der Gegner hat kaum Druck gemacht, sich auf Konter verlassen und unsere Fehler ausgenutzt“, analysierte Futsal-Abteilungsleiter Oguz Kocak-Petruzzo. So gingen die Cowboys in der ersten Hälfte zwar zweimal in Führung, doch Münster schlug beide Male zurück und ging zwischenzeitlich selbst mit 3:2 in Führung. Kurz vor der Pause gelang den Güterslohern wenigstens noch der 3:3-Ausgleich. Individuelle Konzentrationsschwächen sorgten für die Gegentreffer. „Wir haben die erste Halbzeit komplett verpennt“, brachte es Kocak-Petruzzo auf den Punkt.

Nach einer deutlichen Halbzeit-Ansprache schaltete der FCG zwei Gänge hoch. Die Mannschaft scheiterte leider einige Male an der Latte, am Pfosten oder am guten gegnerischen Torwart. „Die Einstellung war da eine ganz andere. Das war trotzdem noch ein hartes Stück Arbeit am Ende. Im Rückspiel muss die Leistung von Anfang an stimmen“, fordert Kocak-Petruzzo, der sich bei den vielen Zuschauern in der Halle für die tolle Unterstützung bedankte. Der Futsal kommt langsam an in Gütersloh…

FC Gütersloh Futsal Cowboys: B. Yilmaz, Badaoui, Karantzidis, Garcia, Damian, Kiefer, Cetin, Yildiz, Di Leo, F. Yilmaz, Brinkkötter, Schmed.

Tore: 1:0 Garcia (3.), 1:1 Basczyk (7.), 2:1 Brinkkötter (8.), 2:2 Blasczyk (12.), 2:3 Ewers (18.), 3:3 Yildiz (19.), 4:3 Brinkkötter (23.), 4:4 Sahle (30.), 5:4 Brinkkötter (32.), 6:4 Garcia (34.), 7:4 Karantzidis (37.), 7:5 Wagemann (38.).

Weitere News unserer Futsalabteilung auf www.fcg-futsal.de