FCG-Futsaler verlieren 5:11 gegen Unna

FCG-Futsaler verlieren 5:11 gegen Unna
Februar 10, 2019 Helmut Delker

Gegen den Tabellendritten CF Deportivo Unna gab es für die Futsaler des FC Gütersloh nichts zu holen. Das Team verlor am Ende mit 5:11 (2:5). „Am Ende hat die abgezocktere Mannschaft gewonnen“, lautete das Fazit von FCG-Futsal-Abteilungsleiter Oguz Kocak-Petruzzo.

Die Gütersloher haben den Start verschlafen und gerieten schon nach fünf Minuten mit 0:2 in Rückstand. Dem Team von Trainer Darko Juric fehlt momentan noch die Futsal-Erfahrung. Statt den Ball quer zu spielen und geduldig auf die passende Gelegenheit zu lauern, suchte der FCG den Abschluss und fing sich Konter ein. Und immer wenn die Gütersloher heran kamen, spielte Unna clever auf und schlug schnell zurück. „Gefühlt hat Unna aus jeder Chance ein Tor gemacht“, lobte Kocak-Petruzzo den Gegner.

Tore: 0:1 Luka (3.),0:2 Sacher (5.), 0:3 Richter (13.), 1:3 Lopez de Moura (14.), 1:4 Wolf (15.), 2:4 Celik (17.), 2:5 Richter (18.), 2:6 Ellermann (22.), 3:6 Lopez de Moura (31.), 3:7 Sacher (32.), 3:8 Dikmen (34.), 3:9 Lukas (34.), 4:9 Celik (35.), 5:9 Bozdogan (36.), 5:10 Bairaktaridis (38.), 5:11 Wolf (39.).