FCG-Futsalfrauen holen Auswärtssieg bei Fortuna Düsseldorf

FCG-Futsalfrauen holen Auswärtssieg bei Fortuna Düsseldorf
Januar 12, 2019 Helmut Delker

Vor dem wichtigen Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf gab es große Zweifel bei den Futsalfrauen des FC Gütersloh: Ohne Trainer und mit nur sieben Spielerinnen mussten die Gütersloherinnen die Reise ins Rheinland antreten. Doch die FCG-Frauen haben sich mit ihrer kleinen Mannschaft durchgebissen: Am Ende gab es einen tollen 10:4-(2:2)-Sieg in Düsseldorf mit anschließender fröhlicher Siegesfeier auf der Rückfahrt. In der Tabelle festigte seinen Team den sechsten Platz in der Regionalliga.

Die eigenen Zweifel besiegt und sich belohnt: Den vielleicht wichtigsten Sieg der Saison hatte sich das Team mehr als verdient. In der ersten Hälfte verlief das Spiel noch relativ ausgeglichen. Die Gäste gingen zwar mit 2:0 in Führung, doch Düsseldorf schaffte innerhalb von einer Minute den Ausgleich. Mit einem 2:2 ging’s in die Pause. „Danach haben unsere Mädels richtig Gas gegeben“, freute sich FCG-Sportchefin Natalie Kronefeld über die Leistungssteigerung. Hinten hielt eine glänzend aufgelegte Torhüterin Theresa Blumentritt den Kasten weitgehend sauber und vorne präsentierten sich die Gäste besonders direkt nach dem Seitenwechsel äußerst treffsicher. Der FCG zog auf 6:2 davon. Düsseldorf kam zwar nochmal auf 4:6 heran, doch dann sorgten die Gütersloherinnen für die Entscheidung und siegten 10:4.

Am kommenden Samstag geht’s schon weiter: Dann empfangen die Futsalfrauen um 17.30 Uhr den Spitzenreiter UFC Münster in der Sporthalle des Reinhard-Mohn-Berufskollegs. Direkt danach um 19.30 Uhr spielen die Männer des FCG gegen UFC Paderborn II.

FC Gütersloh: Blumentritt, Yilkin, Adimli, N. D. Omar, S. Omar, R. Omar, Elstermeier.

Tore: 0:1 N. D. Omar (8.), 0:2 R. Omar (14.), 1:2 Wolf (17.), 2:2 Wolf (18.), 2:3 S. Omar (22.), 2:4 R. Omar (24.), 2:5 Adimli (25.), 2:6 R. Omar (26.), 3:6 Mavili (31.), 4:6 Mavili (32.), 4:7 Yilkin (32.), 4:8 S. Omar (34.), 4:9 R. Omar (35.), 4:10 S. Omar (38.).