FCG II mit zweitem Sieg in Serie

FCG II mit zweitem Sieg in Serie
August 19, 2018 Helmut Delker

Wieder ein schwer erkämpfter 2:1-Sieg, wieder ein sehr starker Gegner und wieder hatte das Team alle Hände voll zu tun. Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh kämpft sich in die neue Saison. In Abwesenheit von Trainer Andre Pählig (Urlaub) musste das Team bei der SG Druffel für drei Punkte schwer malochen, siegte am Ende aber mit 2:1. In der Tabelle belegt die Zweite jetzt den sechsten Platz.

Dabei lief eigentlich alles nach Plan.  Der FCG führte nach drei Minuten mit 1:0 wie schon gegen Harsewinkel. Erneut kassierte das Team allerdings kurze Zeit später das 1:1. Danach hätten auch die Gastgeber gut gerne in Führung gehen können. Einmal rettete Hauke Albers auf der Linie und verhinderte so die Druffeler Führung. „Das 1:1 hat uns aus der Bahn geworfen. Wenn wir die 1:0-Führung länger halten, wird es einfacher“, ist Co-Trainer Björn Zöchling überzeugt. Da der zweite Treffer nicht fiel, wurde es ein Zitterspiel. Der Siegtreffer fiel durch ein Eigentor, das Calvin Matula nach einem Solo auf der rechten Seite mit einer Hereingabe in den Fünfer förmlich erzwungen hatte.  „In der zweiten Halbzeit haben wir das besser gemacht, aber dabei haben wir es versäumt das dritte Tor zu machen“, lautete das Fazit der beiden Co-Trainer Julian Aistermann und Björn Zöchling. Am kommenden Sonntag um 13 Uhr spielt unsere Zweite gegen DITIB Verl.

FC Gütersloh II: Kampermann, Ebel, Schroer, T. Meyndt (23. Albers), M.Mertens, Matula, Rohde, Zöchling, Aistermann., Leißner, Siemer (65. Witte).

Tore: 0:1 Zöchling (3.), 1:1 Juretko (7.), 1:2 J. Himmeldirk per Eigentor (63.).