FCG III mit wichtigem Dreier im Abstiegskampf

FCG III mit wichtigem Dreier im Abstiegskampf
März 1, 2020 Helmut Delker

Die dritte Mannschaft des FC Gütersloh hat im Abstiegskampf der Kreisliga B einen wertvollen Dreier gelandet. Der Aufsteiger schaffte einen fulminanten 4:1 (2:0)-Sieg gegen Schwarz-Weiß Marienfeld II. Da TuS Friedrichsdorf II aber ebenfalls siegte, hat das Team weiter zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. „Es haben einige Spieler gefehlt. Drei Neuzugänge sind auch noch nicht spielberechtigt. Daraus haben wir das Beste gemacht“, freute sich Trainer Federico Crisafulli.

Das Spiel verlief relativ turbulent. Es gab zwei rote Karte – eine für Marienfeld und eine für Gütersloh. Beim FCG flog Torwart Dario Solarino vom Platz. Kurze Zeit parierte Feldspieler und Aushilfs-Torwart Madalin Spanache einen Foulelfmeter. Ein starkes Comeback nach sechs Monaten Pause feierte Mihai Turica, der sein Team mit zwei Treffern auf die Siegerstraße brachte. „Da haben wir vorne jetzt eine ganz andere Qualität. Wir haben aber auch gut gegen den Ball gearbeitet und in der Defensive gut gestanden“, lobte Crisafulli sein Team, der auch erfolgreich einige Umstellungen vorgenommen hat. Natürlich ist es bis zum Klassenerhalt noch ein weiter Weg, aber „seit drei Wochen weht im Team ein ganz anderer Wind“, wie Crisafulli unterstrich.

Am kommenden Sonntag um 13 Uhr spielt die Dritte beim Tabellensiebten SCW Liemke II.

FC Gütersloh III: Solarino, Lombardi, Nita, Spanache, Iordache, Brinzaru, Giavante (71. Cariglia), Gilea, Turica, Munteanu, Crisafulli.

Tore: 1:0 Turica (5.), 2:0 Giavante (39.), 3:0 Turica (70.), 4:0 Iordache (75.), 4:1 Bancroft (85.).

Weitere News von unserer dritten Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga B
Spielplan der dritten Mannschaft