FCG-Jugendspiele: Doppelsieg für die E1- und E2-Junioren

FCG-Jugendspiele: Doppelsieg für die E1- und E2-Junioren
November 2, 2019 Helmut Delker

Nach der Herbstpause sind die jüngeren Teams des FC Gütersloh mit Volldampf in die Spiele gestartet. Die E1- und E2-Juioren holten klare Siege gegen Victoria Clarholz. Die F1 und F2-Junioren (Foto oben) schlugen sich ganz ordentlich gegen den FSC Rheda und verbuchten ein Unentschieden und eine Niederlagen.

„Sieben auf einen Streich“, gab’s bei den E1-Junioren. Der FCG besiegte Victoria Clarholz mit 7:2 „Die Chancen hätten für drei Spiele gereicht“, berichtete Trainer Rafael Laschok. Das Halbzeitergebnis war mit 3:2 noch relativ knapp. Ähnlich deutlich gewannen die E2-Junioren gegen die E2 der Victoria. Am Ende hieß es hier 6:0 für Gütersloh.

Die F1-Junioren kassierten gegen den FSC Rheda eine 3:9-Niederlage. Nach einem Halbzeitstand von 2:4 fiel der FCG dann nach dem Seitenwechsel deutlich zurück. „Die Jungs schaffen es leider nicht, ihre Leistung konstant über zwei Halbzeiten zu halten“, begründete Trainer Oliver Lömker. Ein 1:1 erkämpften sich die F2-Junioren gegen die F2 des FSC Rheda. Mit einer starken Abwehrleistung machte es der FCG dem Team aus Rheda relativ schwer bis zum Tor zu kommen. Durch einen schnellen Abstoß und einer guten Ballverarbeitung im Mittelfeld gingen die Gütersloher mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel steigerte sich Rheda und kam nach einem Pfostenabpraller zum 1:1. „Es war ein starkes Spiel beider Mannschaften, das mit einem gerechten Unentschieden endeten“, berichtete Stefan Seggelmann von der F2.