FCG kommt in Wiedenbrück unter die Räder

Der FCG hat am Samstag-Nachmittag die zweite Niederlage in der Saisonvorbereitung hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Julian Hesse spielte beim SC Wiedenbrück und verlor das Spiel mit 5:0 (3:0).

Bei bestem Wetter haben sich zahlreiche Fans im Wiedenbrücker Jahnstadion eingefunden. Hier sahen die Anhänger einen stark pressenden und hellwachen Gastgeber aus Wiedenbrück. Der FCG spielte hat aktuell einige Verletzungsprobleme, so dass sich die Startelf fast von selbst aufstellte. Entsprechend wenig Wechselmöglichkeiten hatten die Gütersloher, so dass Gastspieler Heisinger schon nach 26 Minuten für den angeschlagenen Klantzos in die Partie kam.

Die Gütersloher verteidigten tapfer, kamen aber oft einen Schritt zu spät und konnten sich nur mit Fouls behelfen. Vorne setzen Yahkem und Bannink den ein oder anderen Nadelstich ohne die ganz große Torchance zu kreieren. Mit 2 sehenswerten Schüssen aus der Distanz sowie einem Schnitzer in der Abwehr kam der SCW zu drei verdienten Toren in der ersten Halbzeit.

Der FCG brachte Bartling zur Pause für den angeschlagenen Flock und nach einer Stunde auch Knuth und Kording. Gute Chancen erspielte sich der FCG über Yahkem und Bannink – die Tore machten am heutigen Tag aber die Gastgeber. Und so war es neben einem Distanzschuss ein sehenswerter Treffer von Ex-FCG Spieler Kaptan, der den Schlusspunkt zum 5:0 bescherte.

Nach dem Spiel wollte Trainer Julian Hesse das Ergebnis auch nicht zu hoch aufhängen: „Wiedenbrück hat schon eine echt gute Truppe. Wir gehen aktuell etwas auf dem Zahnfleisch. So viele angeschlagene Spieler. Da ist es fast ein Lichtblick, dass heute zumindest nichts gravierendes mehr passiert ist. Es ist jetzt absolut richtig, dass wir die beiden Testspiele unter der Woche abgesagt haben, um uns im Training dosiert weiter vorzubereiten. Man merkt ganz klar, dass die Mannschaften, die in der letzten Saison durchspielen konnten im Vorteil sind. Bis zum Saisonstart sind es noch fünf Wochen die wir gut nutzen wollen.“

Weiter geht es mit dem nächsten Test am kommenden Samstag. Dann ist der SC Preußen Espelkamp zu Gast im Ohlendorfstadion im Heidewald. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Peters, Baum, Enning, Illig, Benmbarek (59. Knuth), Yahkem, Aygün, Flock (46. Bartling), Schröder, Klantzos (26. Heisinger), Bannink (59. Kording).
Tore: 1:0 Lohmar (20.), 2:0 Zahn (36.), 3:0 Harouz (40.), 4:0 Zech (57.), 5:0 Kaptan (64.).

Liveticker zum Testspiel SC Wiedenbrück gegen FC Gütersloh
Übersicht über die Testspiele unserer ersten Mannschaft
News und Berichte über unsere erste Mannschaft

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de