FC Gütersloh kommt mit blauem Auge davon

FC Gütersloh kommt mit blauem Auge davon
August 22, 2018 Patrick Bremehr

Am Mittwochabend hat sich der FCG in der ersten Runde des Kreispokals beim VfB Schloss-Holte durchgesetzt. Das Team von Trainer Dennis Brinkmann setzte sich nach Verlängerung mit 6:2 (1:1, 2:2) durch.

Und das, wo es doch so gut anfing. Martin Aciz traf nach schöner Vorarbeit von Deljiu bereits in der ersten Szene des Spiels (5.). Allerdings bekam der FCG die Partie nie so richtig in den Griff und die Gäste setzten einige Nadelstiche. Die zweite gute Möglichkeit nutzte Schloss-Holte dann auch zum nicht unverdienten Ausgleich (13.). Mit dem 1:1 ging es auch in die Pause.

Nach der Pause war der FCG das spielbestimmende Team und vergab einige hochklassige Chancen. Der VfB war bei Kontern stets gefährlich und das Spiel blieb sehr lange offen.
Eine gute Viertelstunde vor dem Ende traf dann der für den verletzten Schröder eingewechselte Thomas sehenswert per Lupfer (79.). Wer jetzt aber dachte, dass dies die Vorentscheidung sein sollte sah sich getäuscht. Direkt im Gegenzug düpierte ein Schloss-Holter Stürmer Beuckmann am Strafraum und legte quer, so dass sein Mitspieler keine Mühe hatte zum erneuten Ausgleich zu treffen (82.). Mit dem Unentschieden endeten die 90 regulären Spielminuten und es ging in die Verlängerung.

Die Mannschaft schien die richtigen Anweisungen mit auf den Weg bekommen zu haben und kam wie verwandelt wieder zurück auf das Feld. Nach Ecke kam der Nachschuss zu Flock der unhaltbar aus gut 16m zum 3:2 einschießen konnte (97.). Anschließend leistete sich Manstein einen Aussetzer indem er gleich doppelt meckerte und zuerst gelb und anschließend gelb-rot sah (100.). Doch auch davon ließ sich unser Team jetzt nicht mehr beirren. Im Gegenteil: Tragoudas (101.), Aciz (103.) und erneut Flock (109.) nutzen beim alles nach vorne werfenden Gegner jede Lücke und treffen zum letztendlich doch standesgemäßen 6:2.

In der zweiten Runde des Kreispokals trifft der FCG auf ASC Suryoye Gütersloh. Gespielt wird voraussichtlich am 5.9. um 19.00 Uhr.

Weiter geht es für unsere Mannschaft bereits am Sonntag. Gegner am dritten Spieltag der Oberligasaison ist der TuS Erndtebrück. Anstoß im Energieversum Stadion im Heidewald ist um 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Westergerling, Baum, Beuckmann, Kim (46. Benmbarek), Aciz (120. Gashi), Schröder (73. Tragoudas), Bartling (66. Thomas), Manstein, Deljiu, Flock, Widdecke

Tore: 0:1 Aciz (5.), 1:1 Thomas (13.), 1:2 Thomas (79.), 2:2 Szymura (83.), 2:3 Flock (97.), 2:4 Tragjudas (101.), 2:5 Aciz (103.), 2:6 Flock (109.)