FCG-Schiedsrichterteam wächst weiter

FCG-Schiedsrichterteam wächst weiter
Juli 25, 2020 Helmut Delker

Ein Jahr nach Gründung des Schiedsrichterteams beim FC Gütersloh wächst das Team um drei neue Referees und zählt somit acht aktive Schiedsrichter. Christian Sycz (49), Sebastian Habig (29) und Finn Assig (23) wechseln zum Heidewaldclub. „Es freut mich sehr, dass drei so erfahrene Schiedsrichter die gute Arbeit beim FCG schätzen und dazu beitragen weiter zu wachsen“, ist Schiedsrichterbetreuer Michael Swiers überzeugt, engagierte und menschlich Top-Leute im Team zu haben.

Alle drei Schwarzkittel kommen aus Gütersloh und fügen sich sehr gut in das bestehende Team ein, bei dem ebenfalls alle aus Gütersloh stammen. „Dies macht gemeinsame Unternehmungen und Treffen zu einem schönen Nebeneffekt zum Sport “, nennt Swiers einen weiteren Pluspunkt. „Beim FCG bewegt sich etwas, da seriöse und gute Leute am Werk sind“, freut sich Christian Sycz auf das neue Team. „Man spürt sofort das familiäre Umfeld im Verein“, war für Finn Assig ein wichtiges Kriterium zum FCG zu gehen. „Gemeinsame Veranstaltungen und Unternehmungen fördern den Spaß für das Hobby Schiedsrichter“, freut sich Sebastian Habig auf die Zeit nach Corona um das Team näher kennen zu lernen. Dem FCG-Team gehören neben den drei Neuzugängen Lukas Kronefeld, Daniel Wiens, Candido Castanho, Kevin Siemer und Michael Swiers an. Dieses Team kann im Sommer noch weiter anwachsen, da vier Schiedsrichteranwärter des FC Gütersloh beim Anwärterlehrgang des Kreises Gütersloh angemeldet sind, dieser zurzeit wegen Corona unterbrochen worden ist.

Auf dem Foto von links: Finn Assig, Christian Sycz, Sebastian Habig pfeifen in der neuen Saison für den FC Gütersloh.

Weitere News und Infos gibt es auf der Internetseite der FCG-Schiedsrichter