FCG-Traditionsmannschaft wird Zweiter beim Klosterpforten Cup

FCG-Traditionsmannschaft wird Zweiter beim Klosterpforten Cup
Oktober 4, 2019 Helmut Delker

Der FC Gütersloh vor Borussia Dortmund, Schalke 04, Bayer Leverkusen und Arminia Bielefeld! Beim traditionsreichen Klosterpforten Cup in Marienfeld hat die Traditionsmannschaft des FCG (unter Anderem mit Dirk Flock) einen Achtungserfolg erzielt. Das von Ex-Profi Dirk van der Ven und dem ehemaligen Trainer der zweiten Mannschaft, Matthias Böhler, zusammen gestellte Team kämpfte sich bis ins Finale und verlor dort mit 1:3 nach Neunmeterschießen gegen das Firmenteam von Alulux in Verl. „Da war das Glück leider nicht mehr auf unserer Seite “, sagte Torwart Jan-Hendrik Braend, der auch bei der Zweiten des FCG im Tor steht. Im Halbfinale hatte sich die Mannschaft gegen das Team von Onside Sports dagegen mit 3:2 nach Neunmeterschießen durchgesetzt. Im Viertelfinale warf der FC Gütersloh Borussia Dortmund mit 3:1 aus dem Wettbewerb – zweifellos ein Höhepunkt des Turniers.

Dabei kam das Team von Vanni und Matthias Böhler in der Vorrunde nur schwer in die Gänge, da es auch kurzfristig einige Absagen gab. Nach einem 4:1-Auftaktsieg gegen ARI Armaturen und einem 3:3 gegen Teckentrup holte sich der FCG mit einem 2:1 gegen das Team Hein/Hagedorn den Gruppensieg. „Nach einer durchwachsenen Gruppenphase lief es dann ab dem Achtelfinale besser“, berichtete Braend. Im Achtelfinale gewannen die Gütersloher dann gegen Steinel mit 1:0, bevor es dann zum Duell mit Borussia Dortmund kam. Glückwunsch an Dirk van der Ven, Matthias Böhler und die gesamte Mannschaft!

Bericht über das Abschneiden der FCG Futsal Cowboys beim Klosterpforten Cup
Homepage des Klosterpforten Cups