Federico Crisafulli und Corrado Giavante sind die neuen Platzwarte im Sportzentrum Süd

Beim FC Gütersloh kümmern sich zwei neue Platzwarte um das Sportzentrum Süd. Federico Crisafulli und Corrado Giavante sorgen für die Pflege der Sportanlage mit zwei Kunstrasenplätzen, sind Ansprechpartner für alle Teams und sorgen auch für den Kioskverkauf. Beide sind beim FCG sehr bekannte Gesichter. Federico Crisafulli ist Spielertrainer und Corrado Giavante Co-Trainer der dritten Mannschaft, die in der Kreisliga B spielt. „Wie freuen uns auf diese Aufgabe. Allerdings haben wir auch schon gemerkt, wieviel Verantwortung es bedeutet, den Spielbetrieb von mehr als 20 Mannschaften zu organisieren“, sind sich „Baggio“ und „Corra“ bewusst. Ein großes Dankeschön geht an Jens Hellberg, der sich seit dem August vorigen Jahres ehrenamtlich die Aufgaben des Platzwartes übernommen hatte.

Federico Crisafulli und Corrado Giavante sind mit Leib und Seele Fußballer, bringen aber gleichzeitig viel gastronomische Erfahrung mit. Deshalb sind sie aus Sicht des Vorstandes die ideale Besetzung für den Job auf Süd. Der FCG möchte das Sportzentrum Süd weiter entwickeln und attraktiver machen. Die beiden neuen Platzwarte werden dabei helfen. Beide wollen das Umfeld aufwerten und planen dabei zum Beispiel auch den Bau einer Grillhütte. Dazu soll das Angebot an Speisen und Getränken reichhaltiger werden. „Natürlich gibt es Bratwurst und Pommes, aber wir haben noch viel mehr Ideen – zum Beispiel auch für Vegetarier. Im Winter können wir uns auch vorstellen, eine Gulaschsuppe oder eine Gemüsesuppe anzubieten“, erläutern „Baggio“ und „Corra“ ihre Vorstellungen. Die Privatbrauerei Hohenfelde aus Langenberg – ein langjähriger Sponsor des FCG – liefert nicht nur Bier, sondern auch verschiedene Mixgetränke.

Das Sportzentrum Süd ist natürlich eine große Aufgabe. Hier spielen Zweite, Dritte, die Jugendabteilung mit 16 Teams, zwei Altherrenteams des FCG. Hinzu kommt der Verein Assyrer Gütersloh und das Stützpunkttraining des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen. Da wird es ohne die Mithilfe der Mannschaften und Trainer nicht gehen. „Wir haben schon von Vielen eine sehr gute Resonanz bekommen. Deshalb sind wir auch zuversichtlich, dass wir die nötige Unterstützung bekommen“, sind sich die beiden neuen FCG-Platzwarte sicher. Zu den Aufgaben der Beiden gehört auch die Platzbelegung. „Bei sovielen Mannschaften sind eigentlich alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Umso wichtiger sind Absprachen aller Beteiligten“, wissen Federico Crisafulli und Corrado Giavante. Hinzu kommt, dass der zweite Kunstrasenplatz in den Herbstferien einen neuen Belag bekommt. Da müssen dann alle Mannschaften enger zusammenrücken.

Auf dem Foto von links: Federico Crisafulli und Corrado Giavante.

News und Berichte der FCG-Jugend auf fcg-jugend.de
News und Berichte über unsere Zweite
News und Berichte über unsere Dritte
News und Berichte über unsere Ü32

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de