FSC Rheda siegt beim D1-Turnier im Penaltyschießen

FSC Rheda siegt beim D1-Turnier im Penaltyschießen
Januar 4, 2019 Helmut Delker

Hier gibt es die Ergebnbisse unseres D1-Junioren-Turniers (Jahrgang 2006).

Am Ende entschieden die besseren Nerven: Der FSC Rheda hat beim Sparkassen-Junioren-Cup des FC Gütersloh das Finale des D1-Junioren-Turniers am Strafstoßpunkt für sich entschieden. In einem spannenden Finale setzte sich Rheda mit 8:7 nach Neunmeterschießen durch. Glückwunsch an FSC Rheda! Im Spiel um den dritten Platz behielt die TSG Harsewinkel gegen den Gütersloher TV mit 1:0 die Oberhand. Gastgeber FC Gütersloh belegte Platz sieben. Im ersten Teil des Sparkassen-Junior-Cups klappte alles wie am Schnürchen, worüber sich Turnierorganisator Jörg Rudolf besonders freute: „Die Turniere waren wieder ein echtes Highlight.“ Nach einer Pause geht es dann am 19. und 20. Januar in der Sporthalle Ost. Dann stehen die Turniere der C-, E- und G-Junioren auf dem Programm.

Die Spielpläne des zweiten Teils am 19. und 20. Januar gibt es hier.



Danke an alle teilnehmenden Teams für’s Mitmachen!


Die starken D1-Junioren des SC Verl verloren das Finale erst im Neunmeterschießen.

Die TSG Harsewinkel erkämpfte sich den dritten Platz.

Platz vier ging an den TV Gütersloh. Vom SV Spexard (5.) und der Sportvereinigung Steinhagen (6.) haben wir leider keine Bilder.



Das Spiel um den siebten Platz gewann der FC Gütersloh nach Neunmeterschießen.

Die Mannschaft von SuS Cappel hat unser Fotograf erst nach dem Umziehen erwischt.