Heimsieg im letzten Hinrundenspiel

Es sollte der dritte Anlauf sein. Und endlich kam es zum Aufeinandertreffen zwischen unserem FC Gütersloh und der TSG Sprockhövel. Und es sollte ein erfolgreicher Abend für das Team von Julian Hesse werden. So gewann unsere Mannschaft vor 487 Zuschauern im Ohlendorf Stadion im Heidewald mit 2:0 (0:0) und stellte die Weichen auf eine erfolgreiche Aufstiegsrunde die bereits am kommenden Sonntag starten wird.

Trainer Julian Hesse musste weiter auf Widdecke, Nemtsis und den gesperrten Firmino verzichten. Dennoch bot er mit Haeder im Zentrum und Bartling im Sturm eine ansehnliche und schlagkräftige Elf auf. Und so ging es ins Spiel, wo der FCG im ersten Durchgang das Spiel dominierte und in Person von Haeder, Bartling und Yahkem beste Chancen hatte, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Auch Sprockhövel hatte gefährliche Kontersituationen, aber die letzten Bälle kamen nicht so an, dass es für die Gäste von Erfolg gekrönt wurde.

Nach dem torlosen Remis zur Pause ging es in der zweiten Halbzeit direkt weiter in Richtung TSG Tor. Zuerst erspielten sich die Gäste eine Chance, dann war es aber der FCG der den Druck erhöhte und als Bartling im Strafraum gelegt wurde den fälligen Strafstoß zugesprochen bekam. Yahkem trat an und schob den Elfmeter überlegt in die untere linke Ecke zur Führung (60.). Der FCG musste in der Folge den angeschlagenen Manstein gegen Kording wechseln, bleibt aber am Drücker und legt nach einem Illig-Eckball auf Beuckmann per Kopf nach.

Peters war in der Schluss-Offensive in zwei Szenen sicher zur Stelle – letztendlich hätte der Sieg aber auch mit 2-3 Toren höher ausfallen können. Letztendlich blieb es aber beim 2:0 (0:0) und so liegt der FCG mit aktuell 5 Punkten hinter dem zweiten Tabellenrang, der zum Aufstieg in die Regionalliga berechtigen würde.

Trainer Hesse war zufrieden: “Das war eine gute Leistung meiner Mannschaft. Wir spielen schon seit Wochen auf einem guten Niveau und erspielen uns eine Menge hochkarätiger Chancen heraus. Diese müssen wir natürlich nutzen und ich bin mir sicher, dass wir jetzt in der Aufstiegsrunde den entscheidenden Schritt mehr gehen, um diese knappen Spiele auch zu gewinnen.”

Und so geht es bereits am kommenden Sonntag mit einem Heimspiel weiter. Der Gegner wird vermutlich morgen bekannt gegeben und der Anstoß im Ohlendorf Stadion im Heidewald ist um 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Peters, Will, Beuckmann, Lücke, Will (88. Benmbarek), Manstein (69. Kording), Kandic, Haeder (71. Klantzos), Yahkem (81. Heisinger), Illig, Bartling

Tore: 1:0 Yahkem (Elfmeter, 60.), 2:0 Beuckmann (77.)

News und Berichte über unsere erste Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de