Jüngere FCG-Teams tun sich schwer

Jüngere FCG-Teams tun sich schwer
Oktober 5, 2019 Helmut Delker

Die jüngeren Teams des FC Gütersloh haben sich gegen Rot-Weiß St. Vit und dem FC Isselhorst schwer getan. Die E- und die F-Junioren mussten sich in vier Spielen geschlagen geben.

Unsere E-Junioren-Teams mussten zwei Niederlagen gegen Rot-Weiß St. Vit hinnehmen. Die E1 unterlag mit 2:5. „Wir haben unsere Chancen liegen gelassen“, berichtete Trainer Rafael Laschok. Die E2 verlor ihr Spiel gegen die E2 von St. Vit verdient mit 1:2.

Die F1-Junioren haben die erste Halbzeit beim FC Isselhorst leider komplett verschlafen. Zur Pause lag der FCG schon mit 0:4 hinten. In der zweiten Halbzeit lief es besser. Die Mannschaft spielte das geforderte Pressing und war ebenbürtig. So endete das Spiel schließlich 2:6. „Auf der Leistung in der zweiten Halbzeit können wir aufbauen“, sah Trainer Oliver Lömker eine Leistungssteigerung. Eine 3:8-Niederlage kassierten die F2-Junioren bei der F2 des FC Isselhorst. „Wir hatten Isselhorst heute nicht viel entgegenzusetzen. Es fehlte teilweise der Überblick und der Einsatz“, lautete das Fazit von Stefan Seggelmann von der F2.

Auf dem Foto oben: die F2-Junioren des FCG

Homepage mit weiteren Jugendnews: www.fcg-jugend.de
Aktion Möglichmacher: Mit 100 Euro die FCG-Jugend unterstützen