Langjähriger Leiter des Ordnungsdienstes: Der FC Gütersloh trauert um Werner Albrecht

Im Auswärtsspiel beim SV Rödinghausen am Freitag hat Werner Albrecht noch im Stadion mitgefiebert und dem FCG die Daumen gedrückt. Heute trauert der FC Gütersloh um ihn. Werner ist heute Morgen nach kurzer, schwerer Krankheit zweieinhalb Wochen vor seinem 60. Geburtstag überraschend gestorben. Wir sprechen seiner Familie unser herzliches Beileid aus und werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

Der Heidewald war 35 Jahre lang sein zweites Zuhause. Hier hat er sich für den FCG eingesetzt, jahrelang den Ordnungsdienst geleitet, alle Höhen und Tiefen mitgemacht und ist dem Verein auch in schwierigsten Zeiten immer treu geblieben. „Voller Stolz hat er den Aufstieg miterlebt. Sein Herzenswunsch war es, den FCG noch einmal in der Regionalliga spielen zu sehen. Und das haben Mannschaft und Verein möglich gemacht“, sagte sein Sohn Marcel Albrecht. Auch die Teilnahme des FCG am DFB-Pokal in dieser Saison mit dem Heimspiel gegen Holstein Kiel war für Werner ein ganz besonderer Moment.

Der Heidewald und der FCG verband ihn auch mit seiner Frau Gaby Albrecht, die vor zweieinhalb Jahren viel zu früh im Alter von 54 Jahren gestorben ist. Auch sie engagierte sich mehr als 30 Jahre lang für ihren Verein. Denn der FC Gütersloh war bei den Albrechts auch immer Familiensache. Danke, Werner! Danke, Gaby!

Trauer um Gabriele Albrecht: Der FC Gütersloh trauert um eine treue Freundin

Geschäftsstelle

Termine für die Geschäftsstelle nur nach Absprache.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de