Last Minute Gegentor schockt FCG

Last Minute Gegentor schockt FCG
September 2, 2020 Patrick Bremehr
Nemtsis Schloss Holte

Es hat nicht sollen sein. Der FC Gütersloh verliert sein zweites Pflichtspiel der neuen Saison. Im Finale des Kreispokals unterliegt der FCG dem VfB Schloss Holte im Elfmeterschießen mit 3:5 (1:0, 2:2).
Dabei fing alles positiv und dynamisch an. Der FCG kontrollierte das Spiel und erspielte sich in den ersten 30 Minuten zahlreiche Chancen. Davon konnte nur der Handelfmeter von Tim Manstein (10.) verwandelt werden. Schlottke, Bartling und Flock scheiterten in aussichtsreicher Position. So verpasste der FCG eine beruhigende Pausenführung und es ging mit dem knappen Vorsprung zum Pausentee. Die Schloß Holter hatten bestenfalls 2 Halbchancen die Yilmaz souverän entschärfen konnte.

Nach dem Wechsel kontrollierte der FCG zwar meist den Ball, der Bezirksligist war aber bei einigen Kontern gefährlich und glich nach einem solchen früh in der zweiten Halbzeit aus (53.). Trainer Julian Hesse wechselte offensiv, brachte Nemtsis und Rump für Kording und Schlottke. Die erneute Führung besorgte dann aber Schröder nach Manstein Freistoß (72.).

In der Schlussphase wurde es hektisch. Aygün humpelte über den Platz und der VfB witterte seine Chance. Nachdem Yilmaz stark zur Stelle war und ein Kopfball am langen Pfosten knapp über das Tor ging war es in der allerletzten Szene des Spiels dann passiert und der umjubelte Ausgleich fiel (93.).

Das anschließende Elfmeterschießen begann denkbar schlecht mit 2 Gütersloher Fehlschüssen und zwei Treffern unten links für Schloß Holte. Diesen Vorsprung brachten die neuen Pokalsieger über die Zeit und gewannen somit den Kreispokal sicherlich nicht unverdient.

Julian Hesse war natürlich alles andere als zufrieden: “Wir haben in der ersten Halbzeit brutal viele klare Chancen und lassen diese alle liegen. Dann holen wir den Gegner zurück ins Spiel. Wir müssen jetzt nach vorne schauen, das Spiel aus den Köpfen kriegen und uns auf Sonntag vorbereiten. Wir freuen uns auf den Oberliga-Start und ich bin überzeugt, dass wir am Sonntag einen anderen FCG sehen.”

Los geht es also mit der neuen Oberliga-Saison am kommenden Sonntag. Gegner im Ohlendorfstadion im Heidewald ist dann das Team der SG Finnentrop-Bamenohl. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

FC Gütersloh: Yilmaz, Kording (53. Nemtsis), Erdogmus, Yahkem, Schlottke (63. Rump), Schröder, Bartling (77. Benmbarek), Lücke, Manstein, Aygün, Flock

Tore: 1:0 Manstein (10, Handelfmeter), 1:1 Ulrich (51.), 2:1 Schröder (72.) 2:2 Nagel (93.)

Elfmeterschützen FCG: Flock (drüber), Schröder (gehalten), Nemtsis (Tor), Benmbarek (Tor), Manstein (gehalten)

Link: Freie Werbeflächen für die Saison 20/21! Jetzt sichern!

News und Berichte über unsere erste Mannschaft
Ergebnisse und aktuelle Tabelle