Letztes offenes Futsal Casting beim FCG

Letztes offenes Futsal Casting beim FCG
Juni 4, 2019 Helmut Delker

Das Futsal-Casting des FC Gütersloh ist auf eine tolle Resonanz gestoßen. Zu der letzten Casting Möglichkeit kamen noch einmal ein paar neue Gesichter dazu. Damit haben wir an den vier Tagen rund 60 Spieler aus dem Kreis Gütersloh und Bielefeld in der Sporthalle zu Besuch gehabt. „Wir haben hervorragende Fußballer gesehen, allerdings noch keine ausgebildeten Futsaler“, sagte Darko Juric. Sportdirektor Michele Bisanzio ergänzte: „Das ist nun unsere Aufgabe, die ausgewählten Jungs zu Futsalern zu entwickeln“.

#projectfutsalgt ist nicht abgeschlossen, das Casting dagegen schon. Wir werden nun mit 27 Spielern in die Vorbereitung Ende Juli starten. Nach der Vorbereitung werden wir uns dann auf ca. 20 Spieler verständigen.

Futsal-Abteilungsleiter Oguz Kocak-Petruzzo erklärt: „Wir müssen die gesunde Mischung finden. Viele Jungs spielen auch Fußball, zum Teil auch höherklassig. Die Fußball-Trainer verbieten Futsal, was ich überhaupt nicht verstehe. Von Doppelbelastung kann keine Rede sein. Es gibt ausreichend Beispiele dafür. Bis hin zur Westfalenliga gibt es Spieler, die beides erfolgreich praktizieren.“ Dennoch wollen wir vorbereitet sein und eine Mannschaft aus A-Junioren, Senioren, die parallel Fußball spielen, und Spieler, die nur noch Futsal spielen wollen, bilden.“

So sollte eine Futsal Saison für alle Beteiligten große Freude bereiten.

Unser Ziel ist es attraktiven Hallenfußball – also Futsal – nach Gütersloh zu holen und diesen hier beim FCG zu etablieren.