Nach einem holprigen Start siegt die Zweite mit 5:1 gegen den Gütersloher TV

Die zweite Mannschaft des FC Gütersloh hat sich nach der derben Niederlage gegen Westfalia Neuenkirchen eindrucksvoll zurückgemeldet. Am Freitagabend unter Flutlicht besuchten rund 60 Zuschauer das Kreisliga A-Stadtderby gegen den Gütersloher TV. Nach einer holprigen ersten Halbzeit kontrollierte der FCG die zweite Hälfte weitestgehend und nahm mit einem 5:1 schlussendlich verdient die drei Punkte mit ins Wochenende.

Die erste Viertelstunde der ersten Halbzeit kann man in die Kategorie des „Abtastens“ einordnen. Der FCG besaß zwar mehr den Ball und ließ die Kugel häufig durch die eigenen Reihen laufen, wirklich gefährlich wurde es allerdings nicht. Nach 17 Minuten fiel dann das vermeintlich erlösende 1:0 durch Björn Berenbrinker per Elfmeter. Doch die Freude währte nicht lange, als Florian Stoecker für den GTV postwendend ausglich (19.). Die erneute Führung brachte Julian Aistermann herbei (25.) und der FCG war nun wieder obenauf. Trotzdem war eine gewisse Verunsicherung zu spüren, die der GTV auch beinahe zu bestrafen wusste. Nach mehreren knappen Abschlüssen des Gütersloher TV konnte man glücklich sein, mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit zu gehen.

In der zweiten Halbzeit legte der FCG dann die Verunsicherung mit dem zweiten Treffer durch Julian Aistermann (64.) ab und spielte munter nach vorne. In der 70. Minute schlug erneut Aistermann zu, der so zum Dreifach-Torschützen avancierte. Mit der Unterstützung von Jonas Knuth und Patrice Yoann Heisinger aus der ersten Mannschaft erspielte sich der FC dann mehrere Torchancen und drückte den Gegner in den letzten 20 Minuten in die eigene Hälfte. Nico Haeseler traf in der 84. Spielminute und setzte somit auch den Schlusspunkt dieser Partie. „Wir mussten erst das 0:7 aus den Köpfen bekommen und haben uns bis zum 3:1 echt schwergetan. Das Tor war dann der Brustlöser und wir haben das nach hinten raus souverän zu Ende gespielt. Jonas Knuth aus der ersten Mannschaft war heute auf der zentralen Mittelfeldposition überragend“, fasste Trainer Andre Pählig den zweiten Sieg der Saison zusammen.

Die zweite Mannschaft belegt nun mit acht Punkten den siebten Platz. Das kommende Auswärtsspiel der zweiten Mannschaft findet am Sonntag, 10. Oktober, um 15 Uhr statt. Gegner ist dann Victoria Clarholz II.

Bericht und Foto: Marvin Haß

News und Berichte über unsere zweite Mannschaft
Ergebnisse und Tabelle der Kreisliga A
News und Berichte vom gesamten Verein

Anzeige

Geschäftsstelle

Die Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle sind Mittwoch und Donnerstag: 18:00 – 19:30 Uhr und
bei Heimspielen der 1. Mannschaft.

Kontakt

Ohlendorf Stadion im Heidewald
Heidewaldstr. 27
33332 Gütersloh

Telefon +49 (0) 5241 21 07 30
Telefax +49 (0) 5241 21 07 31
E-Mail info@fcguetersloh.de