Niederlage im Test gegen Roland Beckum

Niederlage im Test gegen Roland Beckum
Juli 17, 2019 Patrick Bremehr

Vor knapp 200 Zuschauern war am Mittwoch die Mannschaft von Westfalenligist Roland Beckum bei uns im Heidewald zu Gast.

Zu Beginn war der FCG sehr bemüht aus einer sauberen Ordnung zu agieren. Allerdings kamen die Beckumer ein ums andere Mal gefährlich vor das Tor, da jede unkonzentrierte Ballberührung sofort genutzt wurde. So resultierte auch das Gegentor zum 0:1 sowie weitere Szenen die Peters und die FCG Verteidigung im letzten Moment klären konnten. Nach vorne war in den ersten 45 Minuten schon einiges möglich, der letzte Pass kam aber zu ungenau, so dass im Sturm keine zwingenden Szenen zu Stande kamen.

In Halbzeit Zwei kam der FCG deutlich besser ins Spiel, dominierte Ball und Gegner aber spielte sich deutlich zu wenig Gelegenheiten heraus, die dann für Gefahr auf das Beckumer Tor sorgen sollten. Ex Gütersloher Rump hielt stark uns sicher – hinten schlichen sich unnötige Ballverluste ein, die dann auch zum 0:2 führten.

Das Ergebnis mit 0:2 ist sicherlich etwas hoch, Julian Hesse sieht aber vor allem die fehlende Abstimmung sowie Kleinigkeiten als ausschlaggebend an: „Wir waren heute vor allem im letzten Drittel nicht zielstrebig genug und der Gegner hat unsere Fehler gut genutzt. Ich bin dennoch zuversichtlich, dass wir uns auf einem guten Weg befinden. Es fehlen momentan einige Säulen die Erfahrung in unser Spiel bringen. Das werden wir aber verbessern und ich bin mir sicher, dass wir dies in den kommenden Einheiten schärfen und in den Griff bekommen“, gibt Hesse hier eindeutlich den Weg vor.

Weiter geht es für unser Team in der kommenden Woche mit einem Testspiel in der Klosterpforte unter Ausschluss der Öffentlichkeit sowie dann am 27.7. gegen den SC Herford.

FC Gütersloh: Peters (46. Yilmaz), Widdecke, Beuckmann (46. Lücke), Schwesig (46. Baum), Yahkem, Aygün, Kaptan, Müller, Illig, Kristowitz (46. Rump), Flock (46. Schröder).

Tore: 0:1 Daglar (8.), 0:2 Szeleschus (73.)