Niederlagen für die C- und D-Junioren

Niederlagen für die C- und D-Junioren
Mai 4, 2019 Helmut Delker

Das war für die C- und D-Junioren-Teams des FC Gütersloh ein schwarzes Wochenende. In fünf Spielen gab es fünf Niederlagen.

Für die C1-Junioren gab es einen Rückschlag. Das Team von Horst Gmehling verlor beim SV Avenwedde mit 1:6, nachdem es zur Pause 0:3 gestanden hatte. Der FCG belegt in der Kreisliga A weiter Platz vier. In der Kreisliga B unterlagen die C2-Junioren dem Team von SW Sende mit 1:4. Zur Pause stand es noch 1:1. Die Gütersloher belegen aktuell den elften und letzten Tabellenplatz.

Für die D1-Junioren gab des gegen den SV Avenwedde nichts zu holen. Das Team verlor mit 1:5. „Die Mannschaft hat alles gegeben, aber leider hat es nicht gereicht“, sagte Trainer Radik Janzen später. Die D2-Junioren unterlagen Westfalia Neuenkirchen mit 1:7. Der FCG kam nicht ins Spiel und geriet früh mit 0:2 in Rückstand. Später wurden die Gütersloher dann ausgekontert oder leisteten sich individuelle Fehler. „Gegen einen starken Gegner haben wir letztendlich zu hoch verloren“, berichtete Trainer Sladan Tadic. Die D3-Junioren gerieten gegen den VfL Rheda früh auf die Verliererstraße (Spielszene oben auf dem Bild). Das Team hatte allerdings auch Pech im Abschluß. Als die Gütersloher dann mehr Risiko gingen, wurde sie ausgekontert und mussten sich mit 0:7 geschlagen geben. „Wir haben gegen eine spielerisch bessere Mannschaft verloren“, sah Co-Trainer Sali Sar einen verdienten Sieger.